DatenPolster.

Ungenutztes Datenvolumen behalten.

Bei Drei surfen Sie immer im stärksten Netz Österreichs. Aber was passiert eigentlich mit Ihrem ungenutzten Fullspeed-Volumen am Ende des Monats?

Wenn Ihr Tarif einen Datenpolster inkludiert hat, dann ist Ihr ungenutztes Fullspeed-Datenvolumen am Ende des Monats nicht weg. Denn was übrig bleibt, das nehmen Sie einfach Monat für Monat mit. So wird Ihr DatenPolster immer größer und kann bis zur doppelten Menge Ihres monatlichen Volumens anwachsen.

Mehr Volumen in Folgemonaten.

Wenn Sie einmal in einem Folgemonat mehr Datenvolumen brauchen, so steht Ihnen zusätzlich das übrig gebliebene Fullspeed-Volumen aus den Vormonaten zur Verfügung. Sollten Sie sich jetzt fragen, wieviel das maximal sein kann: Das wäre Ihre monatliche Fullspeed-Datenfreimenge plus dem DatenPolster - und das kann gemeinsam die dreifache Menge Ihres monatlich verfügbaren Volumens ausmachen.

Ganz schön viel, oder?

Der DatenPolster gilt für Drei Business Flex, Drei Business Premium bei Neuanmeldung.

Ob Ihr Tarif den DatenPolster beinhaltet, erfahren Sie in den Tarifdetails in Ihrer Kundenzone.

So funktioniert's.

Damit Sie sich besser vorstellen können wieviel Datenvolumen bzw. Fullspeed-Datenvolumen bei Internet-Tarifen Sie Monat für Monat mitnehmen können, haben wir ein Beispiel grafisch dargestellt.

Gut zu wissen: Die Mitnahme ist auf das Doppelte der monatlich zur Verfügung stehenden österreichweiten Fullspeed-Datenfreimenge begrenzt.

Ihr Fullspeed-Datenvolumen kann so mit der Zeit bis zur dreifachen Menge Ihres monatlich verfügbaren Fullspeed-Volumens anwachsen.

Datenpolster Erklärung

Die Mitnahme ist auf das Doppelte der monatlich zur Verfügung stehenden österreichweiten Fullspeed-Datenfreimenge begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback zu unserer Webseite?