Wie funktioniert Alexa? Alles zur Sprachsteuerung.

Text: Britta H. | 06. Februar 2020 11:26

Alexa, zieh mir meine Schuhe aus. Das wäre nach so manchem anstrengenden Tagen doch ganz praktisch, oder? Der smarte Sprachassistent von Amazon kann vieles, aber doch nicht alles. Alexa spielt auf Zuruf Musik ab, beantwortet Fragen binnen weniger Sekunden, liest die neuesten E-Mails und WhatsApp-Nachrichten vor und ermöglicht die Bedienung kompatibler Smart-Home-Komponenten via Sprachsteuerung. Amazons Sprachsteuerung Alexa erobert die Haushalte: Lernen Sie den Alltagshelfer kennen. Wir klären Sie über ihre Funktion und gängige Mythen auf.

Amazons Alexa: Alles, was Sie wissen müssen.

Alexa ist ein digitaler Sprachassistent und wurde erstmals im Herbst 2016 auf dem deutschen Markt angeboten. Seither wächst das Alexa-Universum so schnell, das selbst Smart-Home-Fans ihr Schwierigkeiten damit haben, den Überblick zu bewahren. Seit vier Jahren gewinnt Amazon mit dem smarten Echo-Dot immer mehr Kunden, die von Alexa und den vielen smarten Anwendungsbereichen in den eigenen vier Wänden begeistert sind. Der digitale Sprachassistent ist mit dem Internet verbunden - so kann Alexa per Sprachsteuerung auf das Smartphone und andere verbundene Geräte und Informationen zugreifen. Auch Lautsprecher von Drittanbietern können Alexa nutzen, wobei deren Spracherkennen oft per Knopfdruck aktiviert wird. Es gibt mittlerweile kaum smarte Geräte, die sich nicht von Alexa steuern lassen. Aufgrund der künstlichen Intelligenz lernt Alexa stetig dazu, erkennt nutzerspezifische Sprachgewohnheiten und andere Nutzungsangewohnheiten ihrer Besitzer immer besser. Beim Befehl "Alexa, spiel Musik" greift das smarte Gerät automatisch auf bereits gehörte Songs zu und geht damit sicher, dass dem Nutzer die Musikauswahl auch gefällt.

Die Lieblingsmusik über Alexa steuern.

Alexa verknüpft sich mit Amazon Music Unlimited, Prime Music oder Spotify und streamt bis zu 50 Millionen Songs. Der smarte Lautsprecher speichert die Nutzeraktivitäten und merkt sich, welche Lieblingsinterpreten, Songs und Playlists die Nutzer haben und greift automatisch auf diese zu. Natürlich kann auch nach ganz spezifischen Songs gebeten und per Sprachkommando aktiviert werden. Alexa hat auch Playlists parat, die zur derzeitigen Stimmung oder Nutzersituation passen. Mit "Alexa, spiel die Duschplaylist" oder "Alexa, spiel Musik, die beim Konzentrieren hilft" oder "Alexa, spiel Jazz der zu italienischem Abendessen passt" findet der intelligente Sprachassistent immer die passende Musik. Weiters können auch Podcasts und Hörspiele abgespielt werden, die nicht nur erwachsene Nutzer lieben. Kinder können Alexa ebenfalls ganz einfach bedienen und von Gute-Nacht-Geschichten bis zum spannenden Abenteuer alles über den smarten Lautsprecher abspielen.

Alexa, die smarte Assistentin.

Für alle Nutzer, die auf Multitasking setzen, ist Alexa die smarte Lösung für hektische Tage. Ob Eltern, Studenten oder im Büroalltag - mit Alexa können Sie viele Dinge gleichzeitig erledigen, ohne dass dabei andere Aktivitäten vernachlässigt werden. Stehen Sie also noch in der Dusche, obwohl das ausgemachte Treffen mit Freunden in 10 Minuten beginnt, kann mit Alexa ganz einfach die Nachricht "Komme etwas zu spät, beeile mich" verschickt werden. Kommt Ihnen ein genialer Einfall, der unbedingt als Notiz abgespeichert werden soll - Alexa ganz einfach per Sprachbefehl aktivieren und schon setzt sie die Idee auf die Liste. Vom Vorlesen und Verfassen von diversen Nachrichten bis hin zum Verwalten von Terminen und Notizen übernimmt Alexa die Assistentenstelle und macht das Alltagsleben der Nutzer etwas leichter. Außerdem können auch Anrufe getätigt und entgegengenommen werden und das, wenn es ganz dringend ist, auch unter der Dusche.

Mit Alexa immer auf dem neusten Stand sein.

"Alexa, brauche ich heute einen Regenschirm?", der smarte Lautsprecher hält für diese Fragen den aktuellen Wetterbericht parat und greift dazu auf den Standort des Nutzers zu. Die aktuellen Morgennews können ebenfalls zum Frühstück abgespielt werden wobei Alexa dafür entweder auf den Radio zugreift oder die aktuellen Zeitungsnews vorliest. Wer in der Früh also zu Stress neigt und trotzdem nicht auf die Nachrichten verzichten will, lässt sich die Zeitung lieber von Alexa vorlesen. Über den Sprachassistenten können die aktuellsten Stauinfos abgerufen werden, dazu schlägt Alexa auch mögliche Ausweichrouten vor, um Ihnen Zeit und Nerven zu sparen.

Steuerung von Haushalts- und Alltagsgeräten.

Smarte Geräte wie etwa TVs, Echo Dots oder der Amazon Fire TV Stick können ebenfalls mit Alexa bedient werden. Damit bleibt zum Beispiel die lästige Suche nach der Fernbedienung aus, denn mittels Sprachbefehl kann ganz einfach das Programm ausgewählt und die Lautstärke geändert werden. Mittels Sprachbefehl kann das Programm auch gestoppt, zurück- oder vor gespult werden, ohne dabei die Fernbedienung betätigen zu müssen. Alexa kann im Haushaltsbereich vielfältig eingesetzt werden und reicht über die Verknüpfung von Lampen , Thermostaten und Außenkameras hinaus. Auch Küchengeräte wie zum Beispiel Dampfgarer, Kaffeemaschinen, Spülmaschinen und Wasserkocher können über Alexa gesteuert werden. Für Frühaufsteher und Morgenmuffel gleichermaßen praktisch, da Dinge gleichzeitig erledigt werden können. Wollen normale elektronische Geräte im Nachhinein mit Alexa verbunden werden, kann mittels einem WLAN- Zwischensteckers nachgeholfen werden. Normale Haushaltsgeräte werden damit smart und ebenfalls mit Alexa bedienbar.

Mit Alexa online shoppen.

Für Prime-Mitglieder ist es sogar möglich, dass Alexa nicht nur Einkaufslisten erstellt, sondern auch gleich den Amazon Einkauf durchführt. Wird in der Früh voller Schrecken festgestellt, dass sich die Kaffeebohnen zu Ende neigen, kann mit dem Kommando "Alexa, bestell Kaffee" das Problem ganz einfach gelöst werden. Dafür greift Alexa auf den bestgelisteten Kaffee auf Amazon zu, nennt die Kaffeebohne, den Preis und bittet anschließend um die Bestellbestätigung. Diese Funktion umfasst grundsätzlich alle Produkte, die mit Amazon-Prime-Versand geliefert werden.

Fazit der Alexa Skills.

Alexa kann über die Standardfunktionen hinaus noch vieles mehr. Vom Witze erzählen bis hin zum Abfragen der aktuellsten News sind die Skills von Alexa sehr breit aufgestellt. Alexa hat nicht nur die News parat, sondern beantwortet auch allerlei Wissensfragen, die einem auf der Seele brennen. Anstatt eine Suchmaschine zu befragen kann einfach Alexa danach gefragt werden. Der Amazon Echo Lautsprecher reagiert, sobald ihr Aktivierungswort ausgesprochen wird. Statt dem standardmäßigen "Alexa" kann das Aktivierungswort jederzeit geändert und der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten von Alexa überzeugen immer mehr Nutzer und unterstützen Sie in jeglichen Alltagssituationen. Egal ob zu Hause in den eigenen vier Wänden oder unterwegs, die Skills von dem smarten Sprachassistenten können vielfältig eingesetzt werden. Sowohl Erwachsene als auch Kinder profitieren von der einfachen Bedienung per Knopfdruck oder Sprachsteuerung, die vor allem Multitaskern unter die Arme greift. Die wichtigsten Skills haben wir für Sie noch einmal zusammengefasst:

  • Steuerung und Abspielen von Musik, Podcasts und Hörspielen
  • Vorlesen und Verfassen von Nachrichten (E-Mails, WhatsApp, Einkaufslisten, Notizen, etc.)
  • Termine und Notizen verwalten
  • Anrufe tätigen und Nachrichten senden
  • Abfrage von News, Wetter, Stauinfos und Sportergebnissen
  • Steuerung von Smart TV, Fire TV, Echo Dots
  • Steuerung von Küchen und Haushaltsgeräten
  • Online-Einkäufe auf Amazon


Gleich anmelden und loslegen!

Musik bei Drei streamen mit Amazon Music Unlimited.


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!