Krimiautor Gerhard Loibelsberger bei einer Lesung
3Hilft

Vorlesetag: Bücher können helfen.

Text: Andreas List

Am 15. März findet der 1. Österreichische Vorlesetag statt. 3Hilft unterstützt die Aktion und hat dafür zwei Videos produziert. Darin liest der bekannte Krimi-Autor Gerhard Loibelsberger Auszüge der historischen Kriminalgeschichte „Viribus Unitis“.

Exklusives Vorlesebuch.

Ein gutes Buch ist mehr als nur stille Beschäftigung in einer ruhigen Stunde: Es vermittelt Wissen, es unterhält, es ist spannend, es fördert die sprachliche Entwicklung unserer Kinder und es kann auch helfen.

So wie das Buch „Gemeinsam sind wir weniger allein“, das für den 1. Österreichischen Vorlesetag aufgelegt wurde. Denn der Reinerlös des Buchverkaufs kommt UNICEF zugute. Damit werden Schulsachen und auch Lesebücher für Kinder finanziert, die keinen Zugang zu Bildung haben.

3Hilft-Aktion zum Vorlesetag


Gemeinsam sind wir weniger allein

Das Vorlesebuch ist erschienen bei echo medienhaus. Mit Texten von: Anna Gavalda, Joostein Gaarder, Dietmar Grieser, Gerhard Loibelsberger, Andre Heller, Thomas Brezina
ISBN 978-3-903113-41-1
Verkaufspreis € 14,90


Geschichten werden zum Erlebnis.

Am 15. März findet der 1. Vorlesetag statt. Von Bregenz bis Wien werden Huderte Vorleser ihrem Publikum Geschichten erzählen und die Zuhörer begeistern. Neben zahlreichen privaten Veranstaltungen in Schulen oder Kindergärten laden etliche öffentliche Veranstaltungen zum Besuch ein.

Als Vorleser stellen sich einige Prominente zur Verfügung: Chris Lohner, Serge Falk, Thomas Brezina oder Dompfarrer Toni Faber lesen unter anderem aus dem Vorlesebuch.

Die Lesungen in Ihrer Nähe

Video-Lesung mit Gerhard Loibelsberger.

Die komplette Kriminalgeschichte „Viribus Unitis“ von Gerhard Loibelsberger wird vom Autor am 15. März um 19:00 Uhr live im Cafe Haller (Landstraßer Hauptstraße 103, 1030 Wien) gelesen.

Die zweite Video-Lesung finden Sie auf unserem .


Fragen? Hier entlang!