Schauspieler Brian Cox im Film Das etruskische Lächeln.
Neu im Kino

Das etruskische Lächeln.

Text: Planet3-Redaktion

Die Kinotipps der Woche - KW 14

Donnerstag ist Kinotag. Denn am Donnerstag gehen Sie als 3Kunde zu zweit zum Preis von einem ins Kino. Und wir finden, das sollten Sie doch recht oft in Anspruch nehmen.

Der bereits sechsfach mit dem Oscar ausgezeichnete Produzent Arthur Cohn erzählt mit "Das etruskische Lächeln" die bewegende Geschichte eines alten schottischen Grantlers. Aus gesundheitlichen Gründen macht er sich auf den Weg nach San Francisco zu seinem Sohn.

Der Film basiert auf dem Roman des 2013 verstorbenen Spaniers José Luis Sampedro. Er thematisiert den Generationenkonflikt und dreht sich um einen alten Mann, der am Lebensabend versucht, sich mit seinem Sohn auszusöhnen.

Wir wünschen einen ganz und gar nicht einsamen .


Das etruskische Lächeln.

Auf einer einsamen schottischen Insel geht Rory MacNail seiner täglichen Routine nach. Seine besten Tage hat er hinter sich. Da erkrankt der alte Mann und macht sich auf den Weg nach San Francisco, um sich einer Behandlung zu unterziehen.

Dort lebt sein Sohn. Die beiden haben sich jedoch entfremdet und können mit der Lebensweise des anderen nichts anfangen. Rory lernt dort auch erstmals seinen Enkel kennen.

Sein Leben nimmt nun eine unerwartete Wende. Die große Rolle dabei spielt die Liebe: Einerseits zu seinem kleinen Enkel, andererseits tritt eine neue Frau in sein Leben. Spät entdeckt er, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Mit: Brian Cox, JJ Feild, Thora Birch, Peter Coyote
Regie: Oded Binnun, Mihal Brezis

Filmstart: 13. April 2018

Das etruskische Lächeln - In Ihrem Kino


3KinoDonnerstag

2 Tickets zum Preis von 1.
Jeden Donnerstag - mit jedem Freund, jeder Film und in jedem Cineplexx oder Constantin-Film Kino.


A Quiet Place.

Nichts ist mehr so wie früher. Die Erde wurde von mysteriösen Kreaturen überrannt. Sie sind blind, haben aber ein sehr gutes Gehör. Das nutzen sie, um ihre Opfer aufzuspüren. Die Menschheit ist mittlerweile fast ausgerottet.

Nur eine Familie wurde bisher nicht erwischt. Der Trick von Eyelyn, Lee und ihren drei Kindern ist, das Leben in absoluter Stille zu verbringen. Sie bewegen sich auf Zehenspitzen und verwenden Zeichensprache. Eingebunkert in ein altes Bauernhaus verbringen sie die Tage absolut lautlos.

Als Evelyn schwanger wird, steht die Familie vor einer fast unlösbaren Aufgabe. "A Quiet Place" ist ein Film, der absolute Spannung und Schrecken springt. Und er erzählt von familiärem Zusammenhalt in Zeiten der Katastrophe.

Mit: John Krasinski, Emily Blunt, Noah Jupe, Millicent Simmonds
Regie: John Krasinski

Filmstart: 12. April 2018

A Quiet Place - In Ihrem Kino


Spielmacher.

Ex-Fußballer Ivo lernt den talentierten Nachwuchsspieler Lukas kennen. Er kümmert sich um den Jungen auf seinem Weg zur Profikarriere.

Für ihn ist es auch ein Weg, den Schmerz wegen seines eigenen geplatzten Traums zu lindern. Dann verliebt sich Ivo noch in Lukas’ Mutter Vera. Es scheint, ein neues Leben zu beginnen.

Doch seine kriminelle Vergangenheit holt ihn ein: Dejan wird auf Ivo aufmerksam und verwickelt ihn in illegale Geschäfte. Erst spät erkennt Ivo, dass auch Lukas Teil von Dejans Plänen ist. Um den Jungen vor dem gleichen Schicksal wie seinem eigenen zu bewahren, muss Ivo alles riskieren.

Mit: Frederick Lau, Oliver Masucci, Antje Traue
Regie: Timon Modersohn

Filmstart: 13. April 2018


Headerbild: (c) Constantin Film

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback?