Filmausschnitt aus Ready Player One.
Neu im Kino

Blockbuster á la Spielberg.

Text: Planet3-Redaktion

Die Kinotipps der Woche - KW 15

Donnerstag ist Kinotag. Denn am Donnerstag gehen Sie als 3Kunde zu zweit zum Preis von einem ins Kino. Und wir finden, das sollten Sie doch recht oft in Anspruch nehmen.

Mit "Ready Player One" bringt Meisterregisseur Steven Spielberg richtiges Blockbusterkino auf die Leinwand. Der Film entführt uns in eine triste Realität im Jahr 2045. Die Menschen flüchten sich gerne in das virtuelle Universum OASIS. Dort sind sie frei uns können das ernüchternde Real-Leben vergessen.

In der virtuellen Wunderwelt zeigt sich Spielbergs Qualität als Action-Regisseur einmal mehr. Der Film ist mitreißend inszeniert und schöpft den aktuellen Stand der Filmtechnik voll aus.

Visuell erreicht Spielberg ein neues Level. Rasante Autorennen, monumentale Schlachten einer Hundertschaft von Avataren und ein Tanz in Schwerelosigkeit - auf großer Leinwand sind es beeindruckende Bilder.

Wir wünschen einen realen .


Ready Player One.

2045: In der Welt herrscht Chaos, sie steht am Rande des Zusammenbruchs. Die Menschen finden Erlösung in dem gigantischen virtuellen Universum OASIS. Das hat der geniale und exzentrische James Halliday entwickelt hat.

Als Halliday stirbt, hinterlässt er sein ungeheures Vermögen der ersten Person, die jenes Easter Egg findet, das er irgendwo in der OASIS versteckt hat. So beginnt ein Wettstreit, der die gesamte Welt in Atem hält.

Der junge Mann Wade findet wider Erwarten erste Hinweise und schon gerät er in eine halsbrecherische, realitätsverändernde Schatzjagd durch ein ebenso fantastisches wie geheimnisvolles Universum voller Entdeckungen und Gefahren.

Mit: Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Mark Rylance, Lena Waithe, Simon Pegg
Regie: Steven Spielberg

Filmstart: 6. April 2018

Ready Player One - In Ihrem Kino


3KinoDonnerstag

2 Tickets zum Preis von 1.
Jeden Donnerstag - mit jedem Freund, jeder Film und in jedem Cineplexx oder Constantin-Film Kino.


Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes.

Ein Wochenende allein zuhause mit den Kindern – und schon bricht bei Papa Moll das Chaos aus. Denn während Moll in der Schokoladenfabrik Überstunden schieben muss, entbrennt zwischen seinen Kindern und dem Nachwuchs seines Chefs ein gnadenloser Kampf: um Zuckerwatte, Strafaufgaben und den berühmtesten Zirkushund der Welt.

Der liebenswürdige Papa Moll und seine Familie sind in der Schweiz ein Kulturgut. Die Comicfiguren haben aber auch über die Grenzen hinaus große Bekanntheit. 1,5 Millionen Moll-Produkte haben über mehr als sechs Jahrzehnte den Weg zu jungen Lesern gefunden.

Nun folgt endlich der Kinofilm, der die Zuschauer in eine märchenhafte Vergangenheit entführt und ein turbulentes Spektakel für die ganze Familie bietet.

Mit: Stefan Kurt, Luna Paiano, Maxwell Mare, Yven Hess
Regie: Manuel Flurin Hendry

Filmstart: 13. April 2018

Papa Moll - In Ihrem Kino


Gringo.

Harold ist ein unbescholtener US-Bürger. Privatleben und Job laufen gut. Während eines Businesstrips nach Mexiko gerät alles durcheinander. Er erfährt, dass seine Bosse Richard und Elaine einen intriganten Coup planen. Außerdem betrügt ihn seine Frau Bonnie.

Schlagartig hat Harold nichts mehr zu verlieren. Er inszeniert seine eigene Entführung und fordert ein hohes Lösegeld. Der vermeintlich geniale Plan geht allerdings mächtig nach hinten los, denn Harold ist ohne es zu wissen tief in schmutzige Deals verstrickt.

Plötzlich macht alle Welt Jagd auf den Gringo: das mexikanische Drogenkartell, ein gnadenloser Ex-Söldner, schließlich gar die US-Drogenfahndung.

Mit: David Oyelowo, Charlize Theron, Joel Edgerton, Thandie Newton
Regie: Nash Edgerton

Filmstart: 06. April 2018

Gringo - In Ihrem Kino


Headerbild: (c) Warner Bros.

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback?