Frau in der virtuellen Realit├Ąt
Tipps & Tricks

Mit einer VR Brille Virtual Reality erleben.

Planet3 Redaktion

Werden Sie zum Mittelpunkt einer anderen Welt.

Wie wäre es wenn Sie morgens im Korallenriff tauchen, mittags in New York durch den Central Park spazieren und abends mit U2 auf der Bühne rocken? Mit Virtual Reality, virtuelle Realität oder kurz VR, ist das alles möglich. Und zwar nicht in ferner Zukunft, sondern bereits jetzt. Doch was bedeutet das für uns? Alles was Sie dafür brauchen ist Ihr Smartphone, eine VR Brille und die passende App.
Atmen Sie tief ein und tauchen Sie mit uns gemeinsam in die virtuelle Welt!

Virtual Reality - in einfachen Worten erklärt.

In der virtuellen Realität wird Ihrem Gehirn eine Welt vorgetäuscht, die real und wirklich erscheint, es aber nicht ist. Mithilfe einer VR Brille können Sie in den Großstadtdschungel von New York abtauchen, ein Kanu am Amazonas steuern oder Vulkanberge auf Island erkunden.

Und so funktioniert die Virtual Reality Brille.

Sie setzen einfach die Brille auf, starten eine App und gelangen sofort in eine andere Dimension. Sie stehen zum Beispiel in einem Dschungel. Drehen Sie den Kopf nach links, sehen Sie Palmen auf denen Papageien zwitschern. Drehen Sie ihn nach rechts, wandert eine Elefantenfamilie gemächlich zum Wasserloch. So entsteht ein 360-Grad-Video-Audio-Erlebnis, denn Sie sehen und hören Ihre Umgebung. In der virtuellen Welt sind Sie nicht nur stiller Beobachter, Sie sind mitten im Geschehen.

Auch ohne Apps können Sie Virtual Reality erleben.

Egal ob Musikvideos, aktuelle News, verspielte Tigerbabys oder die gigantische Fischwelt am Great Barrier Reef – mit den Videos am #360Video-Channel auf Youtube sind Sie mitten im Geschehen.

Für Horror-Fans.

Speziell für alle, die sich gerne gruseln, gibt es bereits eine Vielzahl an kurzen Horror-Filmen und Spielen. Dieses Video ist eines davon, aber Achtung: Es ist nichts für schwache Nerven!

Virtual Reality – mehr als nur Entertainment.

Auch in der Wissenschaft wird Virtual Reality für unterschiedliche Therapien genutzt, zum Beispiel um Höhenangst zu überwinden. Samsung zeigt mit ihrer Gear VR, dass Virtual Reality mehr kann als nur zu unterhalten.
Im Video erzählt der 23-jährige Flynn von seiner Höhenangst und wie sie ihn in seinem alltäglichen Leben beeinflusst. Doch mithilfe der VR-Brille besucht er die höchsten Aussichtsplätze und wagt sich bis an den Abgrund vor. Und das alles während er gemütlich zuhause auf der Couch sitzt und in ängstlichen Momenten die Brille jederzeit abnehmen kann.

#3hundert60 - Seien Sie mitten drin statt nur dabei.

Einmal über die Wiener Reichsbrücke laufen ohne zu schwitzen? Probieren Sie es aus und starten Sie einfach das Video. Wir haben mit unserer 360°-Kamera den Start des Vienna City Marathons mitgefilmt

Das könnte Sie auch interessieren: