Das Handy als WLAN Hotspot. 

Überall andere Geräte per WLAN verbinden.

Tipp: WLAN mit Passwort schützen
Wussten Sie, dass Sie mit vielen Smartphones einen eigenen WLAN-Hotspot aufbauen können?
Egal ob im Kaffeehaus, im Park oder daheim: Durch die Hotspot-Funktion Ihres Handys können andere WLAN-fähige Geräte Ihre Handy-Datenverbindung nutzen und ins Internet einsteigen. Sobald Sie diese Funktion einschalten, wird Ihr Handy als WLAN-Netzwerk für alle internetfähigen Geräte in der Umgebung sichtbar.
Tipp: WLAN mit Passwort schützen

Tipp: WLAN mit Passwort schützen.


Damit nicht alle, sondern nur bestimmte Personen über Ihre Datenverbindung surfen, können Sie sogar ein Passwort einrichten. Das ist deshalb empfehlenswert, da das Surfen über Ihren Hotspot für andere kostenfrei ist. Denn die Nutzung wird über Ihren Handy-Tarif verrechnet bzw. das dafür verbrauchte Datenvolumen von Ihrem abgezogen.

Hotspot einfach und schnell einrichten.


Die WLAN-Hotspot-Funktion lässt sich auf den meisten Geräten relativ leicht und bequem einrichten. Meist finden Sie es im Menüpunkt „Einstellungen“. Für die beiden gängigsten Betriebssysteme haben wir Ihnen hier eine kurze Anleitung zusammengestellt. Es gibt verschiedene Verbindungsarten, am besten Sie lesen sich alle einmal durch und entscheiden dann, welche Sie nutzen möchten.

Betriebssystem: Android (Samsung, Sony, HTC, LG etc.)  

Android bietet 3 Möglichkeiten, das eigene Handy als WLAN-Hotspot zur Verfügung zu stellen. Eine davon ist per Kabel, die anderen beiden sind kabellos.

USB-Tethering.


Von Tethering spricht man, wenn ein internetfähiges Endgerät wie PC oder Tablet mit dem Smartphone zwecks Internetverbindung gekoppelt wird (USB-Tethering mittels Kabel, Bluetooth-Tethering kabellos).
  • Zugriff für andere Geräte: über Mini-USB-Kabel
  • Am Handy unter: hier am Beispiel eines Samsung Gerätes - andere Android Geräte haben ähnliche Menüführungen.
    Einstellungen / Drahtlos und Netzwerke / Tethering und mobiler Hotspot / Tethering.
  • Aktivieren:
    Zur Benutzung reicht es, das Handy und das andere Gerät über ein Mini-USB-Kabel miteinander zu verbinden und die Funktion durch ein Tippen auf das Häkchen-Symbol zu aktivieren. In der Regel verbindet sich dann das Gerät automatisch mit dem Internet. Eine Passworteingabe ist nicht notwendig, da die Verbindung nur über das Kabel läuft und daher auch kein anderes Gerät zugreifen kann.

Mobiler WLAN Hotspot.


  • Zugriff für andere Geräte: kabellos
  • Am Handy unter: hier am Beispiel eines Samsung Gerätes - andere Android Geräte haben ähnliche Menüführungen.
    Einstellungen / Drahtlos und Netzwerke / Tethering und mobiler Hotspot / mobiler WLAN-Hotspot.
  • Erstes Einrichten:
    Um diese Möglichkeit zu nutzen, müssen Sie den Hotspot erst unter „mobiler WLAN-Hotspot konfigurieren“ einrichten. Passwort und Netzwerkname, also der, unter dem Ihr Handy später auf anderen Geräten aufscheint, können geändert werden.
  • Aktivieren:
    Um den mobilen, kabellosen WLAN-Hotspot zu aktivieren, setzt man am Smartphone ein Häkchen bei dem gleichnamigen Menüpunkt.
    Wählen Sie dann am anderen Gerät Ihr Smartphone unter den drahtlosen Netzwerken aus.
    Nach der Aktivierung erscheint am Smartphone in der Navigationsleiste sowie bei den Benachrichtigungen ein Hinweis, dass der Hotspot jetzt aktiv ist. Berühren Sie diese Benachrichtigung, kommen Sie wieder zu den Hotspoteinstellungen, wo Sie den Hotspot jederzeit wieder deaktivieren können. Bis zur Deaktivierung ist Ihre Datenverbindung für andere internetfähige Geräte (Tablets, Handys, Laptops etc.) wie ein normales WLAN-Netzwerk verfügbar.

Bluetooth Tethering.


  • Zugriff für andere Geräte: kabellos
  • Am Handy unter: hier am Beispiel eines Samsung Gerätes - andere Android Geräte haben ähnliche Menüführungen.
    Einstellungen / Drahtlos und Netzwerke / Tethering und mobiler Hotspot / Bluetooth-Tethering
  • Aktivieren:
    Schalten Sie dafür zuerst auf beiden Geräten Bluetooth ein und machen Sie dieses auch sichtbar für andere Geräte. Danach koppeln Sie die beiden Geräte und schalten dann am Smartphone das Bluetooth-Tethering unter dem oben beschriebenen Menüpfad ein. Dann kann man über das Bluetooth-Interface des Endgeräts auf die Datenverbindung zugreifen. Auch hier ist in der Regel keine Passworteingabe notwendig, weil Sie selbst am Smartphone bestimmen welche Geräte gekoppelt werden dürfen.

Betriebssystem: iOS (iPhone 6, iPhone 5, iPhone 4 etc.)  

Bei iOS stehen ebenso drei Möglichkeiten zur Verfügung, das Endgerät mit dem WLAN des Smartphones zu verbinden: zwei Möglichkeiten sind kabellos und eine per Kabel.

USB-Tethering.


  • Zugriff für andere Geräte: über USB-Kabel
  • Am Handy unter:
    Einstellungen / Mobile Netzwerke bzw. mobiles Netz/ Persönlicher Hotspot.
  • Aktivieren:
    Man schließt das andere Gerät und das iPhone an ein USB-Kabel an und folgt den Anweisungen am Bildschirm. In der Regel verbindet sich das angeschlossene Gerät automatisch mit dem Internet. Sobald die Internetverbindung funktioniert, wird die Navigationsleiste des iPhones blau. Die Verbindung besteht bis man das USB-Kabel entfernt. Auch wie bei Android ist hier keine Passworteingabe nötig, denn die Verbindung läuft nur über das Kabel.

Mobiler WLAN Hotspot.


  • Zugriff für andere Geräte: kabellos
  • Am Handy unter:
    Einstellungen / Mobile Netzwerke bzw. mobiles Netz/ Persönlicher Hotspot.
  • Erstes Einrichten:
    Bei Ersteinrichtung scheint in dem Menüpunkt "Persönlicher Hotspot" nun ein Popup-Fenster auf, mit der Frage, ob die Datenverbindung auch über WLAN und Bluetooth freigegeben werden soll. Diese Funktion sollte man akzeptieren, wenn man seine Geräte kabellos mit der Smartphone-Datenverbindung versorgen will.
  • Aktivieren:
    Nachdem Sie den Menüpunkt "Persönlicher Hotspot" aktiviert haben, wählen Sie am anderen Gerät Ihr iPhone unter den drahtlosen Netzwerken aus.
    Ist der Hotspot aktiv, erkennt man dies am iPhone an der blaugefärbten Navigationsleiste. Bei iOS 7 sieht man zusätzlich, wie viele Nutzer zur Zeit mit dem Hotspot verbunden sind. Auch bei iOS ist die Datenverbindung ganz normal wie ein herkömmliches WLAN-Netzwerk über verbundene Laptops, Smartphones oder andere internetfähige Geräte so lange verfügbar, bis man es unter dem entsprechenden Menüpunkt deaktiviert.

Bluetooth Tethering.


  • Zugriff für andere Geräte: kabellos
  • Am Handy unter:
    Einstellungen / Mobile Netzwerke bzw. mobiles Netz/ Persönlicher Hotspot.
  • Aktivieren:
    Das Bluetooth-Tethering lässt sich ebenfalls unter „Persönlicher Hotspot“ aktivieren. Die Einrichtung erfolgt genauso wie bei dem Android-Betriebssystem: Die Geräte werden zuerst gekoppelt, dann kann der Laptop mit der Datenverbindung des Smartphones verbunden werden. Passworteingabe ist nicht notwendig, weil Sie am Smartphone bestimmen welche Geräte gekoppelt werden dürfen.
Tipp
Tipp: Deaktivieren Sie den Hotspot nach jeder Sitzung, da er sehr viel Akkuleistung benötigt.