Presseaussendung

 

13.08.2014

Hutchison Drei Austria steigert Kundenzahl auf 3,5 Millionen.

- Plus 200.000 Kunden gegenüber Vorjahreszeitraum.
- Regulatorische Eingriffe sorgen für Umsatzrückgang um 7 %.


Hutchison Drei Austria hat im ersten Halbjahr 2014 3,5 Millionen Mobilfunkkunden erreicht. Die Kundenzahl stieg damit gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um rund 200.000 an. Umsatzeinbußen aufgrund regulatorischer Einschnitte bei Terminierungs- und Roaming-Entgelten konnten durch das anhaltende Kundenwachstum aber nicht kompensiert werden: Der Halbjahresumsatz von Drei ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 Prozent von 369 Mio. Euro auf 342 Mio. Euro zurück. Synergieeffekte des Mergers mit Orange im vergangenen Geschäftsjahr waren dafür ausschlaggebend, dass der operative Gewinn (EBITDA) im Jahresabstand um 29 Prozent auf 116 Mio. Euro anstieg.

3CEO Jan Trionow: "Durch die Zusammenführung haben wir operative Synergien gehoben und erzielen damit jetzt positive Effekte für die Kunden. Wir investieren derzeit jährlich einen dreistelligen Millionenbetrag in den weiteren Netz-Ausbau. Mit attraktiven Angeboten ist es uns gelungen, im abgelaufenen Halbjahr unsere Position als der am schnellsten wachsende Mobilfunkanbieter Österreichs erneut zu behaupten."


Netzausbau bei Drei schreitet voran.
Nach der Ende Juli erfolgten Freigabe der geeigneten Funkfrequenzen (sog. Refarming) durch die Regulierungsbehörde wird Drei rasch mit dem landesweiten LTE Ausbau Region für Region voranschreiten. Im Laufe der zweiten Jahreshälfte wird LTE in Wien und Wien Umgebung sowie in allen Landeshauptstädten und deren Umgebung verfügbar sein. Bis Ende 2014 wird Drei mehr als die Hälfte der österreichischen Bevölkerung mit LTE zu versorgen.

Im Lauf des Jahres 2015 wird den 3Kunden ein dichtes und leistungsfähiges Netz zur Verfügung stehen, das mit 98 Prozent Netzabdeckung eine flächendeckende Mobilfunkversorgung in 2G (GSM/GPRS), 3G (UMTS/HSPA) und 4G (LTE) sicherstellen wird. Drei leistet damit auch einen wichtigen Beitrag für die Breitbandversorgung des ländlichen Raums. "Kommt die Breitbandförderung wie zuletzt fixiert, werden wir damit unser Mobilfunknetz in den ländlichen Gebieten noch schneller machen können", betont Trionow.



Über Drei.
Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong und startete mit der Hutchison 3G Austria GmbH im Mai 2003 unter der Marke "3" als einziger reiner UMTS-Anbieter in Österreich. Drei möchte das Leben seiner Kunden durch den direktesten Zugang zur modernsten Technologie und digitalen Welt einfacher machen. Mobile Kommunikation ist für Drei ein fester Bestandteil des täglichen Lebens und soll für jeden Österreicher leistbar sein. Zu den Angeboten von Drei zählen neben Sprachtelefonie in HD-Qualität und mobilem Breitband-Internet auch zahlreiche Multimedia-Angebote wie 3MobileTV – und das im stärksten Netz Österreichs. Mit 3. Jänner 2013 hat Drei die Übernahme von Orange Austria vollzogen und zählt per 30. Juni 2014 mit 3,5 Mio. Kunden zum drittgrößten Mobilfunkanbieter Österreichs.



3Kontakt:
Tom Tesch
Pressesprecher
Hutchison Drei Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 66066033701
E-Mail: tom.tesch@drei.com
Web: www.drei.at/Presse

Downloads zum Artikel: