Presseaussendung

 

07.10.2014

3Hilft unterstützt Bildungswerkstatt der Jungen Volkshilfe.

Hutchison Drei Austria stellt mobiles Internet und 3Mobile TV für die Bewohner des Flüchtlingsquartiers Geigergasse der Volkshilfe Wien zur Verfügung.


Eine mobile Anbindung an das Netz, um Zugang zu Informationen zu ermöglichen und den Kontakt mit Familie und Freunden aufrechtzuerhalten, ist für Menschen, die in Jahren der Flucht oft den Kontakt zu ihrem gewohnten Umfeld verloren haben, sehr wichtig.
Dank der großzügigen Unterstützung von 3Hilft wurden nun alle 29 Zimmer des Flüchtlingsquartiers Geigergasse mit mobilem Internet und 3Mobile TV ausgestattet. Damit ist es den rund 73 Bewohnern des Flüchtlingsquartiers der Volkshilfe Wien möglich, den Kontakt zu ihren Familien zu halten und Wissen und Bildung zu erwerben - sei es auf dem Computer oder dem Smartphone.

Bildungswerkstatt für die Zukunft.
Besonders wichtig ist der Zugang zum Internet vor allem für die beiden Weiterbildungsinitiativen der Jungen Volkshilfe. In der Bildungswerkstatt bietet diese jungen Asylbewerbern der Flüchtlingseinrichtungen der Volkshilfe Wien zwei Programme an. "Dank der Hilfe ehrenamtlicher UnterstützerInnen haben wir die Möglichkeit, den jungen Männern einen ECDL Computerführerscheinkurs sowie interaktive Sprachtandems anzubieten. Für beide Projekte ist die Anbindung an das Internet erforderlich, sei es zum Informationsaustausch oder zum Erlernen wichtiger Skills im Umgang mit dem www, die in der heutigen Arbeitswelt dringend erforderlich sind", erklärt Emil Diaconu, Leiter der Jungen Volkshilfe.
Medienbildung über alle Gesellschaftsgruppen hinweg zu ermöglichen ist für LAbg. Barbara Novak, Gemeinderätin und Vorsitzende des Wiener Bildungsservers, ein wichtiges Anliegen: "Für die Bewältigung des ohnehin schwierigen Alltags von jungen Asylwerbern ist der Zugang zu Information und Bildung unumgänglich. Endlich haben sie die Möglichkeit, selbständig ihre Deutschkenntnisse aufzubessern, sich Medienkompetenz anzueignen und auch zu lernen sich im Internet sicher zu bewegen - Fähigkeiten, die wichtig für die soziale Integration sind."

Lebensperspektive aus sozialer Verantwortung.
Das Projekt ist ein Versuch, jugendlichen Asylwerbern eine bessere Lebensperspektive zu bieten. "Dahinter steht eine enorme soziale Verantwortung, die 3Hilft und die Junge Volkshilfe hier wahrgenommen haben. Für diesen Einsatz möchte ich den Beteiligten meinen allergrößten Dank und Respekt ausdrücken", betont Gemeinderätin Babara Novak als Vorstandsmitglied im Namen der Volkshilfe Wien. Der Wiener Bildungsserver wird auf Initiative von Babara Novak mit Workshops "Internet und Handy sicher nutzen" dazu beitragen den Bewohnern des Flüchtlingsquartiers wichtige Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien zu vermitteln.
3CEO Jan Trionow resümiert: "Für jeden Menschen ist es wichtig, positiv in die Zukunft schauen zu können. Für junge Asylwerber ist die Bildungswerkstatt dafür ein erster Schritt nach vorne. Mit Zugang zum Internet und Fernsehen fördern wir Kommunikation und Integration und bringen auch ein Stück Selbstbestimmung und Abwechslung in den Alltag der Bewohner des Flüchtlingsquartiers."



Über 3Hilft
3Hilft ist die soziale Initiative der Hutchison Drei Austria GmbH, die gemeinsam mit ausgewählten Partnerorganisationen konkrete Projekte für Menschen in Österreich unterstützt. Von 3Hilft geförderte Projekte stehen in Zusammenhang mit Gewalt an Frauen und Kindern, Behinderung, Armut und (Aus-)Bildung. Informationen zu 3Hilft-Projekten finden Sie auf www.drei.at/3Hilft und www.facebook.com/3Hilft.

Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong und startete mit der Hutchison 3G Austria GmbH im Mai 2003 unter der Marke "3" als einziger reiner UMTS-Anbieter in Österreich. Drei möchte das Leben seiner Kunden durch den direktesten Zugang zur modernsten Technologie und digitalen Welt einfacher machen. Mobile Kommunikation ist für Drei ein fester Bestandteil des täglichen Lebens und soll für jeden Österreicher leistbar sein. Zu den Angeboten von Drei zählen neben Sprachtelefonie in HD-Qualität und mobilem Breitband-Internet auch zahlreiche Multimedia-Angebote wie 3MobileTV - und das im stärksten Netz Österreichs. Mit 3. Jänner 2013 hat Drei die Übernahme von Orange Austria vollzogen und zählt per 30. Juni 2014 mit 3,5 Mio. Kunden zum drittgrößten Mobilfunkanbieter Österreichs.



Der Wiener Bildungsserver (wibs)
Der Wiener Bildungsserver ist ein gemeinnütziger Verein, der medienpädagogische Aktivitäten in der Schulbildung und der außerschulischen Jugendarbeit unterstützt. Seit mehr als 15 Jahren begleitet der Wiener Bildungsserver Kinder, Schüler, Lehrkräfte und Eltern im digitalen Alltag und macht auf den bewussten und reflektierten Umgang mit Medien aufmerksam. Als Anlaufstelle für Medienbildung in den Wiener Schulen bietet er pädagogisch aufbereitete Online-Inhalte für seine Zielgruppen an, die kosten- und loginfrei zugänglich sind.



Kontakt:
Junge Volkshilfe:
Emil Diaconu, Tel.: +43 664 60694 4071, diaconu@volkshilfe-wien.at Jasmin Piribauer, Tel.: +43 676 8784 2270, piribauer@volkshilfe-wien.at, www.jungevolkshilfe.at

Hutchison Drei Austria GmbH:
Petra Jakob, Head of Corporate Communications, Tel.: +43 660 660 10500, Petra.Jakob@drei.com, www.drei.at/3Hilft

Downloads zum Artikel: