Presseaussendung

 

29.10.2015

"Aufholjagd des Jahres": Drei reüssiert bei Netztest.

- Drei schließt Versorgungslücke im ländlichen Raum.
- Durchschnittliche Download-Raten bereits weit über 40 Mbit/s.
- 3CEO Trionow: "Bin stolz, was unsere Techniker geleistet haben".


Im August hat der Mobilfunkanbieter Drei das größte LTE-Netz Österreichs gestartet, jetzt belegen erste unabhängige Tests die Erfolge. Im Netztest der "Futurezone", der am Donnerstag veröffentlicht wurde, hat Drei bei den gemessenen Upload-Raten den ersten Platz erobert und auch bei den Download-Raten beinahe die besten Messwerte eingestellt. In den laufenden Netztests der Regulierungsbehörde RTR liegt Drei bereits in beiden Übertragungswerten deutlich voran. Die "Futurezone" spricht von der "Aufholjagd des Jahres" und auch die Tester zeigten sich "beeindruckt" von der Netz-Ralley der vergangenen zwölf Monate.

3CEO Jan Trionow: "Die Zusammenführung zweier vollständiger Mobilfunknetze von Drei und Orange zu einem der weltweit dichtesten LTE-Netze war eine große Herausforderung. Ich bin stolz darauf, was unsere Techniker geleistet haben. Jetzt wird der ganze Nutzen dieser Zusammenführung für die Kunden deutlich: Erstmals haben wir damit schnelle Internetverbindungen in alle ländlichen Regionen Österreichs gebracht."

Im Futurezone-Netztest, für den die auf solche Tests spezialisierte Firma Metricell 220.000 Messungen in ganz Österreich ausgewertet hat, erreicht das 4G/ LTE-Netz von Drei im Down- und Upload die Topwerte von 43,1 bzw. 15,0 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). In den RTR-Tests kommt Drei im Durchschnitt der vergangenen drei Monate sogar aktuell bereits auf 49 bzw. 26 Mbit/s.

Seit Mitte August dieses Jahres sendet Drei als erster Mobilfunker Österreichs auf fast allen Sendemasten österreichweit mit 4G-Technologie und versorgt damit seither 98 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher mit mobilem Breitbandinternet. In der Spitze erreicht das österreichweite 3Netz Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s.



Über Drei:
Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Limited in Hongkong und startete mit der Hutchison 3G Austria GmbH im Mai 2003 unter der Marke "3" als einziger reiner UMTS-Anbieter in Österreich. Drei möchte das Leben seiner Kunden durch den direktesten Zugang zur modernsten Technologie und digitalen Welt einfacher machen. Mobile Kommunikation ist für Drei ein fester Bestandteil des täglichen Lebens und soll für jeden Österreicher leistbar sein. Zu den Angeboten von Drei zählen neben Sprachtelefonie in HD-Qualität und mobilem Breitband-Internet auch zahlreiche Multimedia-Angebote wie 3MobileTV - und das im stärksten Netz Österreichs. Das Kundenservice von Drei erhielt beim Test der Zeitschrift Konsument (5/ 2015) zur Erreichbarkeit und Auskunftsqualität von Unternehmen die Note "Sehr Gut". Mit 3. Jänner 2013 hat Drei die Übernahme von Orange Austria vollzogen und gilt per 30. Juni 2015 mit 3,7 Mio. Kunden als drittgrößter Mobilfunkanbieter Österreichs.


3Kontakt:
Tom Tesch
Pressesprecher
Hutchison Drei Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 50 660 33700
E-Mail: tom.tesch@drei.com

Downloads zum Artikel: