Presseaussendung

 

18.05.2016

Drei startet Virtual Reality in Österreich.

- Topaktuelle Virtual Reality Anwendungen im 3Shop Donauzentrum gratis testen.
- Launch-Angebot: VR-Brille und 50 Euro Content-Gutschein gratis zum Galaxy S7.
- US-Studie: AR/VR-Markt in vier Jahren dreimal so groß wie der weltweite Kinomarkt heute.


Als erster Mobilfunkanbieter startet Drei ein Virtual Reality Komplettangebot in Österreich. Unter www.drei.at/vr hat Drei am Mittwoch eine eigene VR-Plattform gestartet. Dort finden Interessierte ab sofort die neuesten VR-Sets und -Brillen, Anwendungen und Videos. Im Donauzentrum hat Drei eine eigene VR Zone eingerichtet, in der Interessierte ab 18.Mai 2016 nach Voranmeldung neben der Samsung Gear VR auch die neue HTC Vive testen können. Außerdem plant Drei VR-Kooperationen mit Schulen, Universitäten und Museen.

Rudolf Schrefl, CCO von Drei: "Vor einigen Monaten waren VR-Inhalte noch Mangelware. Doch seit der Mobilfunkmesse in Barcelona hebt Virtual Reality richtig ab und dringt immer stärker in alle Lebensbereiche vor. Als Mobile Entertainment-Pionier im österreichischen Mobilfunk macht Drei Virtual Reality ab jetzt für alle in Österreich verfügbar."

120 Mrd. Dollar Umsatz mit Augmented und Virtual Reality bis 2020.
Das kalifornische Beratungsunternehmen Digital-Capital schätzt in seinem "Augmented/Virtual Reality Report Q1 2016", dass die Umsätze in diesem Bereich bis 2020 auf bis dahin jährlich 120 Mrd. Dollar anwachsen werden. Damit wäre der AR/VR-Markt in vier Jahren mehr als dreimal so groß wie aktuell der weltweite Kinomarkt, der 2015 rund 38,3 Mrd. Dollar umgesetzt hat.

"Virtual Reality und hochmoderne Smartphones haben vieles gemeinsam: Hochauflösende Displays, gute Lage-Sensoren und kleine, hitzeresistente CPUs. Mit unserem landesweiten mobilen Breitbandnetz und der nächsten Smartphone-Generation ist Virtual Reality jetzt reif für den Massenmarkt. Mit unserem neuen VR-Komplettangebot wollen wir den Durchbruch in Österreich unterstützen", erklärt Günter Lischka, Senior Head of Marketing von Drei.

Von der Pappbrille zum VR-System.
Stand Virtual Reality anfangs nur für Computerspiele und Video-Unterhaltung, findet man in der virtuellen Welt heute auch bereits zahlreiche Informationsangebote und professionelle Anwendungen - etwa in der Telemedizin, in der Immobilien-Vermarktung, im Auto- oder Möbel-Verkauf. Vor allem im Social Sharing Bereich spielt VR eine immer größere Rolle.

Die Palette für den Einstieg in die virtuelle Welt reicht bereits von völlig simplen Lösungen bis hin zu hochkomplexen Systemen für mehrere hundert Euro. Einfache Cardboards – Pappbrillen, in die man sein Smartphone steckt – sind bereits für wenige Euro erhältlich, etwas ausgereiftere Brillenaufsätze aus Kunststoff ab etwa 50 Euro. Die im Smartphone bereits eingebauten Sensoren und dazu passende Apps ermöglichen dem Benutzer dann in 360 Grad-Bildern oder -Videos einen dreidimensionalen Rundum-Blick.
Komplett eigenständige neue VR-Systeme für den PC oder die Spielkonsole wie die HTC Vive und Oculus Rift sind erst vor wenigen Wochen auf den Markt gekommen und ermöglichen es mittels zusätzlicher Sensoren im Raum, nicht nur vollständig in virtuelle Welten einzutauchen, sondern sich auch in diesen Welten zu bewegen.

3Launch Angebot: VR-Brille und 50 Euro Content-Gutschein gratis.
Die unterschiedlichen Lösungen hat Drei am Mittwoch in einer Pressekonferenz erstmalig in Österreich öffentlich präsentiert und bietet diese zukünftig auch in den 3Shops an. Beim Kauf eines Samsung Galaxy S7 oder S7 Edge erhalten 3Kunden bis Anfang Juni die dazu passende Samsung Gear VR Oculus-Brille und einen Gutschein für VR-Spiele oder -Videos im Wert von 50 Euro gratis dazu.

Einen Mitschnitt zur Pressekonferenz finden Sie hier: https://youtu.be/4NepE7uDWSU


Über Drei:
Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Holdings Limited (Hongkong) und als Mitglied der 3Group Europe der am schnellsten wachsende Full-Service-Provider im österreichischen Mobilfunk. Drei erzielte 2015 einen Umsatz von 736 Mio. Euro und zählt rund 3,8 Mio. Kunden. Seit seinem Start im Jahr 2003 gilt das Unternehmen als Pionier bei einfachen Lösungen für das digitale Leben, wie etwa schnellem mobilem Internet für zuhause, MobileTV, Film- und Musik-Diensten oder Bezahllösungen für das Smartphone. Neben dem größten Shop-Netz aller österreichischen Mobilfunk-Betreiber und einem umfassenden Kundendienst für Privat- und Geschäftskunden verfügt Drei mit einer Bevölkerungs-Abdeckung von 98 Prozent auch über das größte LTE-Netz des Landes. Im jüngsten Netztest des unabhängigen Fachmagazins connect (Ausgabe 1/2016) ging Drei bereits zum dritten Mal als Gesamtsieger hervor. Das Kundenservice von Drei erhielt beim Test der Zeitschrift Konsument (5/2015) zur Erreichbarkeit und Auskunftsqualität von Unternehmen die Note "Sehr Gut".


3Kontakt:
Tom Tesch
Pressesprecher
Hutchison Drei Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 66066033701
E-Mail: tom.tesch@drei.com

Downloads zum Artikel: