Presseaussendung

 

17.08.2016

Drei bleibt weiter auf Wachstumskurs.

- Erfolgreiches erstes Halbjahr trotz verschärftem Wettbewerb.
- Ergebnis-Plus dank Synergie-Effekten und Verdoppelung der Datennutzung.
- Steigerung bei Umsatz, EBITDA und EBIT.

Hutchison Drei Austria hat seinen Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2016 trotz verschärften Wettbewerbs fortgesetzt. Vor allem dank der gesteigerten Datennachfrage - die Nutzung verdoppelte sich im Zeitraum 1.7.2015 bis 31.6.2016 - erhöhte sich der Umsatz (Total Revenue) um 5 Prozent auf 373 Mio. Euro.

Durch die Hebung von Synergien in Folge der Netzzusammenlegung erreichte das Unternehmen eine neuerliche Senkung der Fixkosten um 8 Prozent. Dadurch konnte der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 11 Prozent von 147 auf 163 Mio. Euro gesteigert werden. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 8 Prozent von 107 auf 116 Mio. Euro.
Zum 30.6.2016 zählte Drei 3,77 Millionen Kunden. Das entspricht einer Steigerung um 1,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitpunkt des Vorjahres. Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit rund 1.300 Beschäftigten weiter stabil.

3CEO Jan Trionow: "Nach der Fertigstellung des österreichweiten LTE-Ausbaus und dem ersten Platz bei den zwei renommiertesten unabhängigen Netztests befinden wir uns in einer neuen spannenden Wachstumsphase. Der Lückenschluss in der landesweiten Internet-Versorgung bescherte uns stärkere Zuwächse im ländlichen Raum. Neue, attraktive LTE-Tarife und neue Internet of Things-Lösungen tragen dazu bei, unsere Position als etablierter Full-Service-Anbieter mit dem stärksten Daten-Fokus nachhaltig zu festigen."

Neues Tarifportfolio mit 3FeelLikeHome und Monatszahlung.
Anfang Juni vereinfachte Drei sein Tarifportfolio für Smartphones. Fünf neue Hallo-Tarife inkludieren LTE ab 9 Euro und verrechnen Roaming nur dann, wenn Kunden es wirklich nutzen. Denn mit "3FeelLikeHome" können Kunden mit nationalen Tarif-Freimengen um nur einen Euro pro Tag in EU+, Schweiz, Türkei und USA telefonieren und surfen. Eine weitere Innovation ist die Monatszahlung, bei der Smartphone-Kosten separat ausgewiesen werden können. Kunden haben die Wahl, ob sie ihre Geräte sofort oder per Monatszahlung in 12, 24 oder 36 Teilbeträgen bezahlen möchten.
Ende Mai startete Drei ein Virtual Reality Komplettangebot, um der vielversprechenden Technologie den Durchbruch in Österreich zu ermöglichen. Neben der neuen VR-Plattform https://www.drei.at/vr bietet Drei im 3Shop Donauzentrum eine eigene VR Zone, in der Interessierte neben den neuesten Brillen auch VR-Inhalte testen können.



Über Drei:
Hutchison Drei Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von CK Hutchison Holdings Limited (Hongkong) und als Mitglied der 3Group Europe der am schnellsten wachsende Full-Service-Provider im österreichischen Mobilfunk. Drei erzielte im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von 373 Mio. Euro und zählt rund 3,8 Mio. Kunden. Seit seinem Start im Jahr 2003 gilt das Unternehmen als Pionier bei einfachen Lösungen für das digitale Leben, wie etwa schnellem mobilem Internet für zuhause, MobileTV, Film- und Musik-Diensten oder Bezahllösungen für das Smartphone. Neben dem größten Shop-Netz aller österreichischen Mobilfunk-Betreiber und einem umfassenden Kundendienst für Privat- und Geschäftskunden verfügt Drei mit einer Bevölkerungs-Abdeckung von 98 Prozent auch über das größte LTE-Netz des Landes. Im jüngsten Netztest des unabhängigen Fachmagazins connect (Ausgabe 1/2016) ging Drei bereits zum dritten Mal als Gesamtsieger hervor. Das Kundenservice von Drei erhielt beim Test der Zeitschrift Konsument (5/2015) zur Erreichbarkeit und Auskunftsqualität von Unternehmen die Note "Sehr Gut".


3Kontakt:
Tom Tesch
Pressesprecher
Hutchison Drei Austria GmbH
Tel.: +43 660 688 9764
E-Mail: presse@drei.com

Downloads zum Artikel: