Teilnahmebedingungen „IoT Stars“.



1. Anwendungsbereich



1.1 Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Teilnehmer des IoT Stars 2018 Wettbewerb (nachfolgend „IoT Stars“). Die Registrierung zur Teilnahme erfolgt durch das vollständige, wahrheitsgetreue Ausfüllen des Anmeldeformulars „IoT Stars 2018“.
1.2 Diese Teilnahmebedingungen werden vom Teilnehmer mit der vorgenannten Registrierung akzeptiert. Werden die Teilnahmebedingungen nicht akzeptiert, so ist ein Antreten bei IoT Stars nicht möglich.


2. Teilnahme



2.1 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme eine österreichische Bildungseinrichtung und hierbei mindestens die neunte Schulstufe besuchen, oder als Studentin/Student an einer Hochschule inskribiert sind.
2.2 Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter vom Veranstalter und der am IoT Stars beteiligten Partner-Unternehmen und/oder Werbepartner bzw. Veranstaltungspartner (nachfolgend „Kooperationspartner“) und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
2.3. Jede teilnahmeberechtigte Person darf Projekte als Einzelperson, im Team oder als ganze Klasse einreichen.
2.4 Jedes Projekt nominiert aus dem Projekt-Team ein Team-Mitglied als Kontaktperson gegenüber dem Veranstalter. Bei Einzel-Projekten ist dies der Einzel-Teilnehmer.
2.5 Der Veranstalter hat das Recht, Projekte und Teilnehmer ohne Angabe von Gründen auszuschließen. Dies erfolgt insbesondere wenn gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen wird oder – auf welche Art auch immer – die Durchführung von IoT Stars gestört wird oder versucht wird in unfairer Art und Weise den Wettbewerb zu beeinflussen. Bei einer dementsprechenden Disqualifikation hat der Teilnehmer vom Veranstalter zur Verfügung gestellte Unterlagen, Hilfsmittel, Hardware, Software-Lizenzen und dergleichen unmittelbar an den Veranstalter zu retournieren.
2.7 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, alle Angaben aus der Projekt-Einreichung (z.B. Bildungseinrichtung, Projektinhalte, Ideen, Fotos, Videos etc. inklusive der Namen der Teilnehmer) auf der IoT Stars-Website zu veröffentlichen. Die Teilnehmer erklären sich weiters mit der Veröffentlichung ihres Namens und von Bildern sowie Videos, auf denen sie zu sehen sind, einverstanden. Sonstige Personen-Kontaktdaten (E-Mail, Telefon, etc.) werden nicht veröffentlicht.
2.8 Nur Projekte, mit deren Umsetzung nach dem Juni 2017 begonnen wurde und die bei Einreichung noch nicht abgeschlossen sind, dürfen eingereicht werden.


3. Gewinn des Projekts, Siegerprämierung



3.1 Der Veranstalter stellt unmittelbar nach Einreichschluss am 31.10.2017 fest, welche Projekte in die „Erarbeitungsphase“ aufgenommen werden. Alle Wettbewerbsteilnehmer werden so schnell wie möglich vom Veranstalter persönlich per E-Mail über die Auswahl in Kenntnis gesetzt.
3.2 Sämtliche Projekte, welche in die „Erarbeitungsphase“ aufgenommen werden, erhalten vom Veranstalter Unterstützung mittels IoT Complete, um somit diese Phase bestreiten zu können.
3.3 Projekte, die zur Teilnahme ausgewählt wurden, müssen dem Veranstalter einen Zwischen- und einen Endbericht zum ausgeschriebenen Abgabedatum vorlegen.
3.4 Sämtliche Projektergebnisse (alle relevanten Source Codes, Designs, etc ) müssen gemeinsam mit dem Endbericht. von der Kontaktperson an den Veranstalter via E-Mail an iotstars@drei.com übermittelt werden.
3.5 Aus allen Projekten, welche die „Erarbeitungsphase“ erfolgreich abgeschlossen haben, werden die fünf – aus Sicht des Veranstalters – besten Projekte zu einem „Pitch“ und die hiermit verbundene Siegerprämierung eingeladen. Bei diesem Pitch stellen sich die Teilnehmer einer fachkundigen Jury, die durch den Veranstalter bestimmt wird. Diese wird nach Präsentation der Projekte über die Prämierung der drei – aus Sicht der Fachjury – besten Projekte entscheidet. Bekanntgabe des Ergebnisses und Siegerprämierung erfolgen vor Ort.
3.6 Der Veranstalter behält sich – entsprechend Punkt 2.7 – das Recht vor, die Projektdaten und Namen der fünf Finalisten auf der IoT Stars-Website zu veröffentlichen. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung der Projektdaten und ihres Namens zu diesem Zweck einverstanden.
3.7 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


4. Haftung



4.1 Der Veranstalter haftet nicht für falsche Informationen, die durch Teilnehmer und/oder Dritte, inklusive der Kooperationspartner vom Veranstalter, hervorgerufen und verbreitet werden und die mit der Aussendung von Informationen über IoT Stars im Zusammenhang stehen.
4.2 Der Veranstalter haftet nicht für Angebote von Dritten, insbesondere nicht für solche von Kooperationspartnern vom Veranstalter, die auf der IoT Stars-Website beworben werden bzw. wurden.
4.3 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den IoT Stars-Wettbewerb vorzeitig abzubrechen und zu beenden bzw. die IoT Stars-Website einzustellen, wenn aufgrund von Störungen von außen oder technischer sowie organisatorischer Probleme ein reibungsloser Ablauf des Wettbewerbs nicht mehr garantiert werden kann. Den Teilnehmern entsteht hieraus kein Anspruch.


5. Datenschutz, Widerrufsrecht



5.1 Soweit der Teilnehmer keine zusätzliche Einwilligung zur weiteren Verarbeitung und Nutzung seiner im Rahmen der Teilnahme bei IoT Stars gemachten Angaben inklusive seiner persönlichen Daten erteilt, werden diese ausschließlich zu Zwecken des Wettbewerbs (insbesondere Durchführung und Auswertung des Wettbewerbs sowie die Ermittlung der Gewinner und Dokumentation gemäß Punkt 2.7) beim Veranstalter elektronisch in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt. Der Veranstalter speichert die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und nach den Datenschutzbestimmungen zulässig ist, spätestens aber 6 Monate nach dem Bewerb werden die Daten gelöscht.
5.2 Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Teilnehmers beachtet der Veranstalter das geltende Datenschutzrecht. Der Teilnehmer kann jederzeit seine Einwilligung zur Speicherung und Verwendung seiner Daten per E-Mail (an iotstars@drei.com) widerrufen. Mit der Löschung der Daten ist die Teilnahme bei IoT Stars ausgeschlossen.


6. Schlussbestimmungen



6.1 Abweichungen von diesen Teilnahmebedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Gleiche gilt für die Abkehr vom Schriftformerfordernis.
6.2 Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam und/oder undurchsetzbar, so bleibt die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt.
6.3 Gerichtsstand ist Wien. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Teilnehmer auch an dessen Wohnsitz und vor jedem anderen zuständigen Gericht im In- oder Ausland zu belangen