Netzwerkplanung. 


Hier finden Sie alle Informationen rund um unseren aktuellen Netzausbau.

Zur Erhöhung der Stabilität des 3Netzes und der Servicequalität erfassen wir regelmäßig Kennwerte, die in die laufende Netzwerk- und Kapazitätsplanung einfließen.

Dabei werden folgende Kennwerte erfasst:
  • Gesprächskennwerte: es werden Netzparameter erfasst, die eine prozentuelle Auswertung der Gesprächsaufbauraten im Netz ermöglichen. Dabei werden auch gerätspezifische Parameter wie z.B.: Gesprächsabbruch bedingt durch Akkufehler erfasst , um eine Klassifizierung der Fehlerursachen zu ermöglichen:
  • Datendurchsatzraten: es werden Parameter erfasst, die eine Auswertung der Durchsatzraten und deren örtliche Verteilung im Netz ermöglichen. Dabei wird zum Beispiel die max. mögliche Durchsatzrate eines USB-Modems erfasst.
  • Paketumlaufzeiten: die hier erfassten Parameter ermöglichen eine Auswertung von Durchlaufzeiten, beginnend mit der Anforderung durch den Kunden bis zur Auslieferung der angeforderten Daten an den Kunden:
  • Systemausfallzeiten: darunter fällt z.B. das permanente Monitoring aller Netzwerk- und Systemkomponenten samt der Auswertung der erhaltenen Alarmmeldungen. Aus diesen Daten wird die Systemverfügbarkeit berechnet.
Die Erfassung der Kennwerte hat keine Auswirkungen auf die Qualität der Services.