Note 7 aktuelle Infos.


Statement von Samsung zum Samsung Galaxy Note7, 12. Oktober 2016:



Samsung Electronics hat sich im Interesse der Sicherheit seiner Kunden entschlossen, sowohl den Verkauf als auch den Austausch des Galaxy Note7 zu stoppen. Die Produktion des Galaxy Note7 wird nicht weiter fortgesetzt.

Samsung Electronics kooperiert unverändert mit den zuständigen Behörden, um die aktuellen Zwischenfälle mit dem Galaxy Note7 zu untersuchen. Alle Kunden werden nun gebeten, sowohl alte Galaxy Note7 wie auch neue, bereits ausgetauschte Geräte nicht weiter zu nutzen, persönliche Daten zu sichern und das Gerät auszuschalten.

Wir bedauern zutiefst, dass das Galaxy Note7 nicht dem hohen Qualitätsstandard entsprochen hat, den Sie von uns gewohnt sind. Wir bedanken uns für Ihre Geduld während dieser Zeit und möchten für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten ausdrücklich um Entschuldigung bitten.

Wir versichern Ihnen, dass das Galaxy Note7 das einzige von dem beschriebenen Problem betroffene Gerät ist.

Samsung Electronics Austria GmbH


Was bedeutet das für uns bei Drei und unsere Kunden, die das Galaxy Note7 noch nicht erhalten haben?



Sie können auf das Samsung Galaxy S7 edge oder ein anderes Handy Ihrer Wahl umsteigen. Zum Galaxy S7 edge erhalten Sie ein Samsung Mobile Care im Wert von 99 € (Details zu Samsung Mobile Care siehe care.samsung.at) sowie die Gear VR-Brille aus dem ursprünglichen Angebot der Vorbestellung kostenlos.

Wir informieren alle betroffenen Kunden per SMS oder E-Mail/Brief über alle Details.