Unser Beispiel: Urlaub in Italien. 

So funktioniert´s ab 15. Juni 2017. 

Was die Änderungen im Detail ab 15. Juni bedeuten, erfahren Sie hier anhand eines praktischen Beispiels.
Also, auf geht’s zu unseren Nachbarn nach Italien.


Telefonieren.



Wenn Sie in Italien einen Anruf machen:
  • Anruf an eine italienische Nummer: mit österreichweiten Freiminuten*
  • Anruf an eine österreichische Nummer: mit österreichweiten Freiminuten*
  • Anruf nach Spanien (oder in ein anderes EU-Land): mit österreichweiten Freiminuten*
  • Anruf nach Mexiko (oder ein anderes Nicht-EU-Land): Roaminggebühr lt. Ihrem Tarif

Wenn Sie in Italien angerufen werden:
  • Anruf in Italien erhalten: wie in Österreich kostenfrei, kein Auslandszuschlag weil EU-Land

Und wenn alle Ihre Freiminuten aufgebraucht sind, wie geht es dann am Strand in Italien weiter?
  • Dann werden für einen Anruf in ein EU-Land die österreichweiten Kosten / Minute laut Ihrem Tarif verrechnet.

* Wenn Ihr Tarif keine Freiminuten hat, dann kostet die Gesprächsminute exakt so viel wie für ein Gespräch innerhalb Österreichs laut Ihrem Tarif.


SMS / MMS versenden.



Wenn Sie in Italien eine SMS oder MMS versenden:
  • SMS/MMS an eine italienische Nummer: mit österreichweiten SMS- bzw. MMS-Freimengen*
  • SMS/MMS an eine österreichische Nummer: mit österreichweiten SMS- bzw. MMS-Freimengen*
  • SMS/MMS nach Spanien (oder in ein anderes EU-Land): mit österreichweiten SMS- bzw. MMS-Freimengen*
  • SMS/MMS nach Mexiko (oder ein anderes Nicht-EU-Land): Roaminggebühr lt. Ihrem Tarif

Wenn Sie in Italien eine SMS oder MMS erhalten:
  • Der Empfang von SMS und MMS ist innerhalb der EU immer kostenfrei.

Und wenn alle Ihre Freimengen für SMS bzw. MMS aufgebraucht sind, wie geht es dann am Strand in Italien weiter?
  • Dann werden pro SMS oder MMS die österreichweiten Kosten / SMS bzw. MMS laut Ihrem Tarif verrechnet.

*Wenn Ihr Tarif dafür keine Freimengen hat, dann zahlen Sie nur das, was Sie auch daheim für eine SMS oder MMS innerhalb Österreichs zahlen würden.


Internet-Surfen, E-Mailen oder andere Datennutzung.



Der Großteil aller roamingfähigen Tarife kann das gesamte Datenvolumen ohne Zusatzkosten in jedem EU-Land nutzen. Einige Tarife haben ein EU-Datenlimit, das sich aus einer von der EU vorgegebenen Formel berechnet. Ob Ihr Tarif ein EU-Datenlimit hat und wie hoch das ist, erfahren Sie in der 3Kundenzone.

Wenn Sie in Italien im Internet surfen, E-Mails versenden etc.:
  • Ihr Tarif hat kein EU-Datenlimit: Sie nutzen Ihr gesamtes österreichweites Datenvolumen
  • Ihr Tarif hat ein EU-Datenlimit: Sie nutzen das gesamt EU-Datenlimit. Nach Verbrauch Ihres EU-Datenlimits nutzen Sie Ihr restliches österreichweites Datenlimit mit einem Aufschlag von max. 0,009023 € / MB

Und wenn das gesamte Datenvolumen Ihres Tarifs aufgebraucht ist, wie geht es dann am Strand in Italien weiter?
  • Drosselung: Wenn Ihr Tarif nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens die Geschwindigkeit drosselt, so surfen Sie auch in Italien in gedrosselter Geschwindigkeit ohne Zusatzkosten weiter.
  • Datenstopp: Wenn Ihr Tarif nach Verbrauch des Datenvolumens die Datennutzung stoppt, so ist das auch in Italien der Fall.
  • Verrechnung lt. Verbrauch: Ihr Tarif hat nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens eine Einzelverrechnung pro MB vorgesehen? Dann werden für eine weitere Datennutzung in Italien die österreichweiten Kosten / MB laut Ihrem Tarif verrechnet.

Tarife ohne Datenvolumen:
Auch wenn Ihr Tarif kein Datenvolumen inkludiert hat, surfen Sie in allen Ländern der EU ohne Aufschlag. Denn jedes MB kostet exakt so viel wie innerhalb Österreichs laut Ihrem Tarif.



Jetzt macht ein Beispiel Sinn.



Bevor Sie jetzt vor lauter Wenn-Dann-Sätzen die Flinte ins Korn werfen, haben wir für die komplizierteste Kombination ein Beispiel für Sie. Es geht um einen Tarif mit EU-Datenlimit, der nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens eine Verrechnung nach MB- Verbrauch vorsieht.

Unser Beispiel-Tarif hat 15 GB inkludiertes Datenvolumen, das EU-Datenlimit liegt bei 5 GB von diesen insgesamt 15 GB. Und jetzt reisen wir gemeinsam nach Italien. Um zu entspannen.

5 GB versurfen wir ohne Zusatzkosten, das ist unser EU-Datenlimit. Alles ist so wie daheim.
von 5 bis 15 GB (also weitere 10 GB) bleiben vom inkludierten österreichweiten Datenvolumen. Wir surfen in Italien jetzt weiter mit diesen GB und haben dazu jeweils einen Aufschlag von 0,009024 € / MB.
Nach 15 GB ist das inkludierte Datenvolumen unseres Beispiel-Tarifs ganz aufgebraucht. Aber unser Tarif hat weder Drosselung noch Datenstopp, also surfen wir jetzt weiter und zahlen dafür pro MB die jeweiligen österreichweit gültigen Kosten laut unserem Tarif.

Das war jetzt als Beispiel hoffentlich verständlicher und wir können uns in Italien weiterhin stressfrei entspannen.