Netzwerkmanagement im LTE Netz. 

Intelligentes Netzmanagement für optimale Versorgung.

Ein ausgelastetes 3G Netz gibt allen Kunden die gleiche Bandbreite bis zu ihrer Maximalgeschwindigkeit. In Zeiten ständig steigenden Datenverbrauchs kann Drei im LTE Netz durch intelligentes Netzmanagement eine optimale Servicequalität und Versorgung liefern. Die Maximalgeschwindigkeit Ihres Tarifs und die Nutzungsklasse (mobile oder stationäre Nutzung) legen fest, wie sich unser Netz auf Sie einstellt.

Neu bei den LTE Tarifen:


Tarife mit verschiedener maximaler Downloadgeschwindigkeit (z.B. 30 und 50 Mbit/Sek.) teilen sich die total verfügbare Bandbreite eines Sektors. Erreichen alle Teilnehmer ihre maximale Geschwindigkeit kann es zu ungenutzten Sektorressourcen kommen.
Netzwerkmanagement Grafik 1.
Bei ausgelasteten Sektorressourcen teilen sich die Tarife die verfügbare Bandbreite auf und erreichen teilweise nicht die maximale Bandbreite.
Netzwerkmanagement Grafik 2.
Bei gleichzeitiger mobiler und stationärer Nutzung wird von der verfügbaren Bandbreite den mobilen Nutzern der jeweils doppelte Anteil zugeteilt.
Netzwerkmanagement Grafik 3 und 4.
Bitte beachten Sie folgende Bedingungen: Im Falle einer Auslastung eines Sektors (LTE- oder deren Nachfolgetechnologien) werden in diesem Sektor Kunden mit Tarifen mit mobilem Betrieb gegenüber Kunden mit Tarifen für stationäre Nutzung betreffend die verfügbare Bandbreite nahe am Faktor 2 bevorzugt. Drei ordnet Tarife entweder dem mobilen Betrieb oder der stationären Nutzung zu und wird das in Zusammenhang mit dem jeweiligen Tarif bei Vertragsabschluss mit dem Kunden vereinbaren. Kunden mit Tarifen für den mobilen Betrieb untereinander sowie Kunden mit Tarifen für stationäre Nutzung untereinander werden im Falle einer Auslastung eines Sektors (LTE- oder deren Nachfolgetechnologien) innerhalb dieses Sektors im Verhältnis der zugesagten maximal erreichbaren Bandbreiten behandelt. So erhält z.B. ein Kunde mit einer maximal zugesagten Bandbreite von 150 MBit/s die 5-fache Bandbreite eines Kunden mit maximal 30 MBit/s zugesagter Bandbreite, wenn diese sich im gleichen Netzsektor befinden.
Bei LTE Tarifen mit stationärer Nutzung hat der Kunde ein Rückgaberecht von 7 Kalendertagen ab Kaufdatum.