Drei Hilft: Suppen für Canisibus-Gäste.

Alle Jahre wieder gemeinsam was bewegen!

Drei Hilft sorgt 22 Wochen lang für warme Suppe.

Wie in den vergangenen Jahren unterstützen wir mit unserer sozialen Initiative Drei Hilft und der Winteraktion auch heuer wieder den Canisibus, den Suppenbus der Caritas der Erzdiözese Wien. Für schon jeweils 500 Schritte unserer Social Media-Fans spendete Drei Hilft bis Ende Jänner einen Teller warme Suppe an Canisibus-Gäste. Das Motto daher: Alle Jahre wieder gemeinsam was bewegen. Die Drei Community sorgte für das beste Endergebnis seit Bestehen dieser Aktion: Rund 45.000 warme Suppen. Damit sind die Canisibus-Gäste 22 Wochen lang versorgt.

Rudolf Schrefl, CEO von Drei, freut sich sehr über diesen Erfolg: “Die Caritas feiert ja gerade 100 Jahre. Daher wollten wir mit unseren Drei Hilft-Winteraktionen von 2016 bis jetzt auf insgesamt mehr als 100.000 gespendete Suppen kommen. Unsere Fans haben mit ihrem unglaublichen Bewegungsdrang dafür gesorgt, dass wir dieses Ziel nicht nur locker erreicht haben, sondern mit rund 45.000 Suppen auch noch das bisher beste Endergebnis. Dafür ein herzliches Danke von mir, denn so viel haben wir gemeinsam für Menschen in Not noch nie bewegt.“

Das Endergebnis unseres Suppenzählers.

Suppe, Brot und Gastfreundschaft.

Die warmen Mahlzeiten sind für die Gäste des Canisibus, dem Suppenbus der Caritas der Erzdiözese Wien. Rund 100.000 Teller Suppe im Jahr bringen die beiden Busse der Canisibus-Flotte zu Menschen auf der Straße. Jeden Tag, jahrein - jahraus fahren die Busse ihre Routen und sind zur gleichen Zeit am gleichen Ort.

Wer hungrig ist, kann zu den Canisibus-Stationen kommen. Das bedeutet Sicherheit und Verlässlichkeit. So können aus jedem Teller Suppe Vertrauen und Veränderung entstehen.

Klaus Schwertner, gf. Caritasdirektor der Erzdiözese Wien: „Vor 100 Jahren hat die Arbeit der Caritas mit einer Suppenküche für Menschen in Not begonnen. Seither hat sich viel getan, doch die tägliche warme Suppe ist heute genauso wichtig wie damals. Sie macht satt und gibt Hoffnung und Zuversicht. Im bereits dritten Jahr der Pandemie brauchen viele Menschen in Österreich Hilfe und müssen sich auf die Unterstützung der Caritas verlassen können. Das ist nur mit vielen Freiwilligen und verlässlichen Partnern möglich. Dank der Drei Hilft-Aktion ist 22 Wochen lang für warme Mahlzeiten gesorgt, das freut mich sehr. Vielen herzlichen Dank für die große Unterstützung. Das ist ein hoffnungsvoller Start ins Jahr 2022.

Mehr zum Canisibus.

Hinweis Videomaterial und zum Datenschutz.

Die Aufnahmen fanden Mitte Jänner 2022 unter Einhaltung aller Bestimmungen in Wien statt.

Social Media-User konnten auf Facebook, Twitter und LinkedIn von 15.12.2021 bis 31.1.2022 tagesaktuelle Fotos oder Screenshots ihres Schrittzählers als Kommentar unter den Social Media-Postings zur Drei Hilft-Winteraktion hochladen. Die so eingemeldeten Schritte wurden manuell gesichtet, zusammengezählt, in Suppen umgerechnet (500 Schritte = 1 Suppe) und im Suppenzähler dazugezählt. Für weitere, insbesondere kommerzielle Zwecke werden und wurden die Daten nicht verwendet. Mit der Teilnahme an der Aktion ist verbunden, dass eine Datenverarbeitung in den USA über die Anbieter der Social Media-Plattformen erfolgt.