Jugend am Werk.

Vernetzte und integrierte Schulungsarbeitsplätze für Sehbehinderte.

Drei hat alle 100 Standorte in der Steiermark mit MPLS-Technologie vernetzt: Festnetz- und Mobil-Telefonie, redundantes Breitband-Internet und Datenverkehr. In der Lösung enthalten ist eine flexible Telefonanlage, Mobiltelefonie, das Server-Housing und ein Sicherheitspaket. Eigene Schulungsarbeitsplätze für Sehbehinderte sind mit maßgeschneiderten Kommunikations-Einrichtungen ausgestattet.

Sichere Kommunikation über stabile Verbindungen.

Die Betreuung von Menschen in schwierigen Situationen ist häufig ein Drahtseilakt. Sichere Kommunikation über stabile Verbindungen ist dabei unerlässlich. Dies gilt auch für Jugend am Werk Steiermark. Das gemeinnützige Unternehmen kann sich mit Hilfe von Drei Business ab sofort auf ein doppeltes Netz stützen - das soziale und das virtuelle.

Verlässliche und einfache Kommunikations-Lösung.

Ziel von Jugend am Werk Steiermark war eine verlässliche und einfache Kommunikations-Lösung aus einer Hand. Diese sollte sowohl eine sichere Kommunikation zwischen den Standorten mit über 1000 Mitarbeitern sowie höchste Ausfallssicherheit garantieren. Beide Anforderungen konnte Drei Business innerhalb weniger Monate zur vollsten Zufriedenheit von Jugend am Werk realisieren.

"Drei überzeugte uns nicht nur mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch durch eine professionelle, flexible und rasche Umsetzung.", so Walerich Berger, Geschäftsführer.

Vernetzung, Housing und Security aus einer Hand.

Bei Alle Standorte waren innerhalb kürzester Zeit mit einer Vernetzung für höchsten Qualitätsanspruch versorgt. Zum Leistungsumfang zählen aber auch das Serverhousing sowie der Betrieb und das laufende Management einer Firewall. Die Jugend am Werk-Mitarbeiter können einfach und unkompliziert zentralisierte Anwendungen nutzen und telefonieren über eine hosted IP-Infrastruktur. Die flexible Skalierbarkeit auf sich ändernde Bedürfnisse bei Jugend am Werk spart dem Unternehmen nachhaltig Zeit und Geld.

Verwendete Lösungen.

Fragen? Hier entlang!