Weitzer Hotels.

Zeitgemäße Gastlichkeit mit überraschenden Ideen.

Zeitgemäße Gastlichkeit, Tradition mit einer großen Portion überraschender Ideen, kulinarischer Genuss und das alles verbunden zu einem besonderen Lifestyle, dafür steht jedes Haus der Weitzer Hotels.

Viel Gespür für den Puls der Zeit.

Florian Weitzer baut nie auf abgeklärte Konzepte und Copy & Paste. Für jedes Haus entwickelt er eine eigenständige und in sich stimmige Hotelwelt, die laufend quergedacht und nachjustiert wird. Allen Hotels gemein sind der Verzicht auf unsinnige Strukturen und Hotelsterne sowie der Mut, unkonventionelle Ideen zu realisieren. Ganz egal, ob Ringstraßeneleganz, Jugendstil, urbane Lässigkeit oder ein Mix aus Alt und Neu den äußeren Rahmen bilden – für inspirierendes „Seelenfutter“ ist in allen Weitzer Häusern gesorgt.

Tradition mit Ideen

Bereits 2005 hat Drei die drei Grazer Häuser der Hotelgruppe "Grand Hotel Wiesler", "Das Weitzer" und "Daniel" mit Telefonie-Anschlüssen (ISDN-Multianschluss ohne Apparate) ausgestattet. Da der Kunde mit den Services und auch der Betreuung sehr zufrieden war, wurde Drei mit der Modernisierung der Telefonanlage beauftragt. In diesem Zuge wurden die bestehenden Anlagen gegen neue VOIP-vernetzte Anschlüsse ersetzt und die passenden Apparate dazu geliefert.

Für die Eröffnung des Hotel Daniel in Wien 2011 hat Drei das Frontoffice-System des Hotels um neue Server erweitert. Dazu wurde die gesamte Server-Infrastruktur erneuert und zu Drei ins Rechenzentrum verlegt. Gleichzeitig wurde die Vernetzung aller Standorte mit TopNet auf den aktuellsten Stand gebracht. 2015 wurde auch das zuletzt eröffnete "Grand Ferdinand" Hotel in Wien ins bestehende Netz eingebunden. Auf Kundenwunsch wurden an diesem Standort speziell gebrandete Apparate angefertigt und eingesetzt.

Wichtig ist, dass das jeweilige Konzept ganzheitlich gedacht und umgesetzt wird – und da passen die Weitzer Hotels und Drei perfekt zusammen.

Ganzheitliches Denken.

Zusätzlich sichert Drei die Hotel-IT über eine Managed Firewall ab und stellt für alle Häuser der Hotelgruppe das Gäste-WLAN. Ob es, wie bei den beiden Daniels, um Smart Luxury geht oder ob das Grand Ferdinand die legendäre Wiener Eleganz der Ringstraßenära wieder aufleben lässt – wichtig ist, dass das jeweilige Konzept ganzheitlich gedacht und umgesetzt wird. Und da passen die Weitzer Hotels und Drei perfekt zusammen.

Verwendete Lösungen.

Fragen? Hier entlang!