Support / Festnetz

So optimieren Sie Ihre Festnetz Internetverbindung.

Mit Festnetz-Internet haben Sie eine sehr stabile Technologie gewählt. Trotzdem gibt es mehrere Möglichkeiten, um die Leistung weiter zu optimieren. Was es für eine ideale Datenverbindung zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Modem Verbindung WLAN Verbindung Was kann noch helfen?

Modem Verbindung.

Haben Sie Probleme mit der Festnetz Internet-Verbindung? Erste Hilfe leistet ein einfacher Neustart des Geräts. Und der geht so:

Schritt 1

Sie betätigen zuerst den Ein/Aus Schalter des Geräts und lassen das Gerät mindestens 10 Sekunden ausgeschaltet.

Tipp: Der Schalter befindet sich beim Huawei HG659 auf der linken Seite, bei die Modelle „Comtrend“ und „Duolink“ auf der Rückseite.

Schritt 2

Kontrollieren Sie in der Zwischenzeit Ihre Festnetz-Steckdose. Stecken Sie das Internetkabel kurz aus und pusten Sie fest in die Festnetz-Steckdose, um sie von Staub zu befreien. Stecken Sie das Kabel wieder fest in den Steckplatz ganz links (meist mit einem Dreieck gekennzeichnet).

Das klingt vielleicht eigenartig aber Fakt ist: Staub ist kein guter Leiter und hat im Anschlussbereich nichts verloren.

Schritt 3

Betätigen Sie jetzt wieder den Druckschalter am Modem, um es einzuschalten. Es dauert ungefähr 5 Minuten, bis das Modem neu gestartet ist.

Noch immer keine Verbesserung?

Ein Zurücksetzen des Geräts auf Werkseinstellungen kann ein technisches Problem beseitigen. Detaillierte Informationen zum Anschluss und auch zum Zurücksetzen des Gerätes finden Sie in der jeweiligen Installationsanleitung.

Weitere Modem Hilfethemen:

Comtrend VI 3223u

Huawei HG659

Infos zu unserem Hybridprodukt finden Sie hier.

WLAN-Kanal optimieren.

In Ihrer Umgebung befinden sich möglicherweise andere WLAN-Router, das kann den Empfang stören. Durch einen Neustart Ihres Routers wird die WLAN-Umgebung analysiert und der optimale Kanal ausgewählt.

WLAN-Verbindungen erweitern.

Wände und große Distanzen lassen das WLAN-Signal schwächer werden. Damit Ihr WLAN auch in abgelegenen Räumen leistungsstark bleibt, können Sie es mit einem Zusatzgerät erweitern. Zwei Möglichkeiten dafür sind:

  • Mesh Router : Mit diesem Gerät erweitern und verbessern Sie den WLAN-Empfang wesentlich.
  • Powerline Adapter : Dieses Gerät leitet die Internet-Verbindung über die Stromleitung in abgelegene Räume und versorgt sie mit WLAN.

Tipp: Beide Geräte gibt es auf www.dreiland.at . Lösen Sie dort gleich Ihren 10 € Willkommensbonus ein*:

Gutschein Code: „Willkommen10“

*Der 10 € Gutschein ist ab einem Mindestbestellwert von 49,90 € bis 31.12.2019 einlösbar. Der Code gilt auf das gesamte Sortiment (Geschenkgutscheine ausgenommen). Pro Kunde kann der Gutschein einmalig eingelöst werden. Keine Barablöse. Details auf www.dreiland.at.

Was kann noch helfen?

Schlechte Leistung.

  • Parallel laufende Applikationen
    Überprüfen Sie, ob ein anderes Gerät eventuell dauerhaft Bandbreite verbraucht.
    o Streamt jemand in Ihrem Haushalt gerne Musik oder Radiosender?
    o Schauen die Kinder doch mehr Video-Streamingdienste als angenommen?
    o Lädt Ihr PC oder Tablet gerade Updates im Hintergrund herunter?
    o Auch Gaming-Inhalte oder Social Media Content verbrauchen immer mehr Daten.
  • Virenschutz-Programme und Firewalls - vor allem, wenn sie nicht korrekt konfiguriert sind - können die Leistung Ihres Internet Zugangs verschlechtern.
  • Befindet sich Ihre Region gerade in einem Wartungsgebiet? Hier finden Sie alle geplanten Festnetz-Wartungen.

Ist Ihre Internetverbindung trotzdem noch nicht stark genug?

Wenn die WLAN-Verbindung trotz unserer Tipps nicht so richtig in Fahrt kommt, hilft unser Technik-Team gerne weiter.

  • Halten Sie bitte Ihr Kundenkennwort und die Rufnummer Ihres Routers bereit (die finden Sie am Vertrag oder auf der Rechnung).
  • Bitte rufen Sie vom Standort des Routers (also z.B. von Zuhause) an.

Hier geht’s zu den Kontaktdaten und Öffnungszeiten.

Ihre Kundenzone.

Nützliche Informationen zu Ihrem Tarif finden Sie in Ihrer Kundenzone:

Festnetz-Kundenzone Hybrid-Kundenzone

Gut zu wissen:

- Sollten Sie sich für die Kundenzone Festnetz noch nie registriert haben, finden Sie die benötigen Informationen in Ihrem Willkommensschreiben. Zur erstmaligen Registrierung klicken Sie einfach hier.

- Haben Sie die benötigten Registrierungsdaten nicht mehr zur Hand, können Sie diese ganz einfach und kostenlos hier neu anfordern.

Fragen? Hier entlang!