Die Templer

Die Templer

ab 12 Jahren
 

Inhalt

Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.

Besetzung und Crew

    • Schauspieler
    • Clement Sibony, Louise Pasteau, Carlo Brandt
    • Regie
    • Didier Le Pecheur

Informationen

Dauer
k.A.
Jahr
k.A.
FSK
12
Genre
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.
Frankreich im 14. Jahrhundert: Es ist eine Zeit des Aufruhrs, des Kriegs, der religiösen Unterdrückung, des großen Sterbens. In 8 Episoden erschuf der französische Filmemacher Didier le Percheur ein Sittengemälde, das nicht nur die großen Ränkeschmiede und Intrigen am Hofe jener Zeit zeigt, sondern auch in authentischem Maße in jeder einzelnen Folge einen Teilaspekt des Lebens im Mittelalters herauspickt: das Kastensystem, die Inquisition, das einfache Leben der Bauern und dergleichen mehr.

Die Templer

Loading... Film wird geladen