Canisibus-Koordinatorin Julia Wiesflecker
Drei Hilft

#WorteHelfen: Social Media-Nutzer sorgen für mehr als 25.000 Mahlzeiten.

Text: Planet Drei Redaktion

Die #WorteHelfen-Aktion für die Caritas hat alle Erwartungen übertroffen. Über 25.000 Essensportionen waren das Endergebnis der Initiative. Die werden durch Caritas Österreich-Einrichtungen von Vorarlberg bis Wien an Menschen in Not verteilt.

Die Winteraktion von Drei Hilft wurde vor rund einem Monat gestartet. Für jedes öffentliche Social Media-Posting mit dem Hashtag #DreiHilft oder #WorteHelfen spendete die Initiative je drei warme Mahlzeiten für Caritas-Gäste. Vor allem die Twitter-Community trug maßgeblich mit unzähligen lieben Worten und Bildern zum beachtlichen Endergebnis bei.

Drei-Chef schwingt selbst den Kochlöffel.

„Die Welle der Unterstützung für unsere Drei Hilft-Winteraktion mit #WorteHelfen hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Das freut mich sehr", sagt Jan Trionow, CEO von Drei. "Die meisten von uns haben ein warmes Zuhause und genug zum Leben. Aber tausende Menschen in Österreich leben auf der Straße – auch jetzt bei Kälte und Nässe."

"Auch versteckte Armut nimmt zu und viele können ihr Zuhause nicht ausreichend heizen oder sich täglich ein warmes Essen kochen. #WorteHelfen schafft Aufmerksamkeit für ihre Situation und macht es einfach zu helfen“, so Trionow, der auch selbst bei der Zubereitung der Mahlzeiten half. Die ersten Teller kochte er gemeinsam mit Caritas Wien-Generalsekretär Klaus Schwertner und Canisibus-Koordinatorin Julia Wiesflecker in Wien.

„Bei jedem Wind und Wetter versorgt der Canisibus Abend für Abend Menschen in Wien mit einer warmen Mahlzeit. Einmal am Tag satt sein und ein paar freundliche Worte geben unseren Gästen ein Stück Würde und Geborgenheit zurück. Dafür steht der Canisibus - aber auch all unsere anderen Einrichtungen in Österreich. Danke an Drei Hilft, das unsere Arbeit für Menschen in Not Jahr für Jahr großartig unterstützt“, so Schwertner.

Warmes Essen für Menschen in Not.

Die gespendeten Mahlzeiten werden für Gäste von neun Caritas Österreich-Einrichtungen gekocht und ausgeteilt. Hier wird geholfen: Caritas Café in Feldkirch, Wolfgangstube und Katharinastube in Innsbruck, Haus Franziskus in Salzburg-Stadt, Tagesstätte „Eggerheim“ in Klagenfurt, Marienstüberl in Graz, Tageszentrum „Wärmestube“ in Linz, ZufluchtsRaum in Eisenstadt und Canisibus in Wien.


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback zu unserer Webseite?