Handy orten mit kostenlosen Tools.

Handy orten mit kostenlosen Tools.

Text: Matthias | 12. Februar 2021 10:03

Selbst nach stundenlangem Suchen will Ihr Handy einfach nicht wieder auftauchen? Wenn Sie Ihr Handy verloren haben, können Sie es mit verschiedenen Tools zur Handyortung wiederfinden. Hier stellen wir Ihnen einige Anleitungen vor, mit denen Sie Ihr verlorenes Handy ruckzuck zurückbekommen.

Der Schreck ist groß, uns allen bestens bekannt, aber zum Glück auch meistens schnell wieder verschwunden. Es ist der Moment, in dem wir unser geliebtes Handy nicht mehr finden können. Meistens taucht das verloren geglaubte Handy rasch wieder auf – in der Sofaritze, unter dem Zeitungsstapel oder vergessen im Auto. Wenn Sie aber selbst nach stundenlangem Suchen Ihr Handy nicht mehr wiederfinden können, dann helfen Ihnen unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Und das Beste ist: Die hier vorgestellten Tools zur Handyortung sind kostenlos.

Handy verloren – was tun?

Nach stundenlangem Suchen steigt die Gewissheit: Das Handy ist tatsächlich verschwunden. Der wichtigste erste Schritt ist nun, die SIM-Karte sperren zu lassen. Bei den meisten Anbietern können Sie sich dazu einfach in der Kundenzone einloggen und per Handynummer und Ihrem Passwort die SIM-Karte sperren lassen. Sind Sie Drei Kunde, können Sie auch die Service-Hotline unter 0660 303030 erreichen und so verhindern, dass Kosten durch Fremdnutzung Ihres Handys entstehen. Eingehende Anrufe können bei einer Sperrung der SIM-Karte übrigens weiterhin angenommen werden, so können Sie etwa einen ehrlichen Finder erreichen. Und wenn Ihr Handy nach durchgeführter Sperrung wieder auftaucht, können Sie Ihre SIM-Karte jederzeit wieder entsperren lassen.

Was ist Handyortung?

Nun heißt es durchatmen und sich per Handyortung auf die Suche nach dem verschwundenen Smartphone begeben. Unter Handyortung versteht man verschiedene Tools und Apps, die anzeigen, wo sich Ihr Handy befindet. Das funktioniert beispielsweise mittels GPS-Signalen oder WLAN-Daten. Rein theoretisch kann also jeder Ihr Handy orten, der Zugriff auf den Handyortungs-Service Ihres Smartphones hat – gesetzlich gesehen ist dies aber ohne Ihre Zustimmung illegal. Möchten Sie auf Nummer sicher gehen, können Sie die Ortungsmöglichkeiten im Menüpunkt Einstellungen deaktivieren sowie die SIM-Karte und sofern möglich auch den Akku aus dem Gerät entfernen. Außerdem gibt es spezielle Handytaschen mit einem Abschirmeffekt, der verhindert, dass das Handy Empfang zum nächsten Empfangsmasten aufbaut. Damit können Sie die Lokalisierung des aktuellen Standorts einfach verhindern.

Mit welchen Apps kann man das Handy kostenlos orten?

Android-Nutzer können die offizielle Android Geräte-Manager-App kostenlos im Play Store herunterladen, mit dem Google-Nutzer verlorene Geräte aufspüren können. Wer ein iPhone besitzt, kann dieses wiederum über die Mein-iPhone-suchen-App wiederfinden. Für Samsung-Nutzer ist auch die App Find My Mobile besonders empfehlenswert, die über viele verschiedene Funktionen verfügt.

Verlorenes iPhone wiederfinden.

Das iPhone bietet eine bereits eine vorinstallierte Funktion, um eine Handyortung zu ermöglichen. Für iOS 12 und älter steht Ihnen die App “mein iPhone suchen” zur Verfügung, während iOS 13 und aktuellere Softwareversionen mit der App “Wo ist?” arbeiten. In beiden Fällen müssen Sie jedoch die entsprechende Option auf Ihrem Handy aktivieren, um Ihr Gerät aufzuspüren. Zusätzlich muss das verlorene iPhone eingeschaltet und in Reichweite eines WLAN-Netzes sein.

So aktivieren Sie die Handyortung auf Ihrem iPhone (für iOS 12 und älter):

  1. Öffnen Sie den Startbildschirm Ihres iPhones.
  2. Klicken Sie dort auf den Button Einstellungen.
  3. In den Einstellungen klicken Sie auf den Punkt iCloud.
  4. Dort scrollen Sie bis zum Punkt „Mein iPhone suchen“. Diese Funktion müssen Sie einschalten.

So orten Sie Ihr iPhone (für iOS 12 und älter):

  1. Öffnen Sie die „Mein iPhone suchen“-Seite auf der iCloud-Website.
  2. Dort klicken Sie auf „Alle Geräte“. Es öffnet sich eine Liste der mit dem iCloud verbundenen Apple-Geräte. Ein Punkt neben dem Gerät zeigt dessen Status an. Ein grüner Punkt bedeutet, dass das Gerät online ist. Dazu wird Ihnen eine Zeitangabe der letzten Ortung angezeigt. Wenn der Punkt grau ist, dann ist das Gerät zur Zeit offline. Falls das Gerät vor kurzem noch online war, dann wird hier ebenfalls der Zeitpunkt der letzten Ortung angezeigt.
  3. Wählen Sie das zu ortende Gerät aus. Wenn das Gerät online ist, dann wird Ihnen der Standort des Gerätes auf einer Karte angezeigt. Ansonsten wird Ihnen der letzte bekannte Standort für bis zu 24 Stunden auf der Karte eingeblendet.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Apple-Supportseite.

So aktivieren Sie die Handyortung auf Ihrem iPhone (für iOS 13 und aktuellere Versionen):

  1. Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die Einstellungen-App.
  2. Tippen Sie auf Ihren Namen.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt “Wo ist?” aus.
  4. Tippen Sie auf “Mein [Gerät] suchen” und aktivieren Sie diese Option.
  5. Damit Ihr Gerät auch angezeigt wird, wenn es offline ist, aktivieren Sie das Netzwerk “Wo ist?”

Wenn Ihre AirPods oder Ihre Apple Watch mit dem iPhone gekoppelt sind, werden diese übrigens automatisch hinzugefügt – so können Sie auch Ihr Zubehör einfach orten.

So orten Sie Ihr iPhone (für iOS 13 und aktuellere Versionen):

  1. Öffnen Sie auf einem anderen iPhone, iPad, iPod touch oder Mac die “Wo ist”-App. Dieses Gerät muss mit derselben Apple ID angemeldet sein.
  2. Wählen Sie den Tab "Geräte".
  3. Wählen Sie das Gerät aus, um dessen Standort auf der Karte anzuzeigen.
  4. Wählen Sie "Route" aus, um den Standort des gesuchten Geräts in "Karten" anzuzeigen.

Sollten Sie kein Gerät mit derselben Apple-ID zur Hand haben, können Sie sich auch in diesem Fall bei iCloud.com/find anmelden, um Ihr Handy zu finden. Und hier erfahren Sie mehr über die Ortung mit der App “Wo ist?”.

Verlorenes Android-Handy orten.

Auch Google hat eine kostenlose Lösung für das Orten von Android-Handys entwickelt. Die App “Mein Gerät finden” ortet Handys ab Android-Version 2.2. Zusätzlich kann man mit dieser App das geortete Handy klingeln lassen, es sperren und sogar die Daten auf dem Handy aus der Ferne löschen.

So aktivieren Sie die Funktion „Handyortung” auf Ihrem Android-Handy:

  1. Öffnen Sie die Google Einstellungen. Das geht je nach Android-Version anders. Entweder Sie öffnen die App „Google Einstellungen“ oder Sie öffnen die App „Einstellungen“ und wählen dort den Punkt „Google“ aus. Den finden Sie, wenn Sie nach unten scrollen.
  2. Dann tippen Sie auf Sicherheit.
  3. Hier können Sie nun die beiden Optionen Remote-Ordnung für dieses Gerät durchführen und Remote-Sperre und Löschen zulassen.
  4. Nun müssen Sie noch überprüfen, ob der Standort-Zugriff auf Ihrem Android-Handy aktiviert ist. Dazu öffnen Sie erneut die Einstellungen.Scrollen Sie dort runter und klicken Sie auf den Menüpunkt Standort.
  5. Per Schieberegler können Sie den Standort-Zugriff auf „An” stellen.

So orten Sie Ihr Android-Handy:

  1. Öffnen Sie die Website “Mein Gerät finden”.
  2. Dort loggen Sie sich mit Ihrem Google-Konto ein.
  3. Wenn Sie mehr als ein Gerät in Ihrem Google-Konto angemeldet haben, dann können Sie das richtige Gerät mit einem Klick auf den Pfeil neben dem entsprechenden Gerät auswählen.
  4. Auf der Karte wird Ihnen der Standort Ihres Android-Handys angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Google-Supportseite.

Verlorenes Huawei-Handy orten.

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Huawei-Handy? Huawei bietet dafür die praktische Ortung über die Huawei-Cloud an.

  1. Besuchen Sie über einen Browser die Huawei Cloud-Website und loggen Sie sich mit Ihrer ID ein.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt “Mein Telefon suchen” aus.
  3. Wählen Sie Ihr Gerätemodell aus.
  4. Nun können Sie Ihr Handy sperren und orten.
  5. Außerdem können Sie unter dem Menüpunkt “Nachricht festlegen” eine Nachricht hinterlassen, die auf dem Sperrbildschirm Ihres Handys angezeigt wird.

Wenn sich auf Ihrem Smartphone sehr sensible, vertrauliche Daten befinden, können Sie in der Huawei-Cloud auch den Menüpunkt “Daten löschen” auswählen. Nach der Eingabe Ihres Passworts in der Cloud wird das Handy somit aus der Ferne auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt und nur noch die Suchfunktion bleibt verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Huawei-Supportseite.

Keine Panik bei tatsächlichem Handyverlust.

Ihr Display hat mehr Kratzer als Sie an einer Hand abzählen können? Und überhaupt sind Sie in Sachen Smartphone ein richtiger Tollpatsch? Dann lohnt sich für Sie wahrscheinlich eine Handyversicherung. Damit sind Sie auch im Falle eines Diebstahls geschützt und erhalten direkt am Folgetag ein Austauschgerät. So bleiben Sie selbst im Fall eines Handyverlusts erreichbar und können sich in aller Ruhe um ein neues Gerät umschauen.


Artikel verfasst von Matthias aus dem Planet Drei Redaktionsteam.

Über den Autor:

Wer es nicht im Kopf hat, hat es in den Beinen? Nicht mit Planet Drei Redakteur Matthias. Denn wo immer es einen Life Hack oder einen Kniff gibt, der uns das Leben erleichtert: Matthias kennt ihn – und teilt sein Wissen in seinen Artikeln gerne mit Ihnen. Sie wollen mehr davon? Hier geht es zu allen Beiträgen von Matthias rund um die besten Tipps & Tricks.


Das könnte Sie auch interessieren:

Troy, Ihr virtueller Berater von Drei.
Ich bin Troy, Ihr virtueller Berater! Darf ich Ihnen helfen?