Outdoor Handys

Outdoor Handys: Begleiter für außergewöhnliche Einsätze.

Text: Matthias | 03. August 2017 10:07

Update: 27.2.2020

Besonders robust und noch dazu staub- und wassergeschützt: Jeder, der sich gerne draußen aufhält und Abenteuer unternimmt, weiß, welche Anforderungen er an ein Handy zu stellen hat.

Während das Display der meisten Smartphones einen Sturz nicht überlebt, sind Outdoor-Handys mit einem speziellen widerstandsfähigen Glas ausgestattet. Diese sind des Weiteren für Einsätze verschiedener Art gewappnet: Seien es Ausflüge in die Berge, an den Sandstrand, oder doch auf die Baustelle.

Hierbei verfügen Sie über viele praktische Features, die das Leben in so mancher Hinsicht erleichtern, wie zum Beispiel einer eingebauten Taschenlampe.

Die IP-Schutzklasse.

Die Standards der Outdoor-Handys sind an ihrer IP-Schutzklasse erkennbar. Die erste Ziffer der IP-Schutzklasse gibt hierbei die Widerstandsfähigkeit des Gerätes gegenüber Staubpartikeln an. Je höher diese Nummer ist, desto weniger kann Staub diesem Handy etwas anhaben – Egal wie fein die Staubpartikel sind. Die zweite Nummer der IP-Schutzklasse gibt wiederum an, wie wasserfest das Gerät ist. Auch hier gilt wieder: Je höher die Nummer, desto besser ist das Smartphone gegen Feuchtigkeit geschützt.

Erste Kennziffer: Schutz gegen FremdkörperSchutzdefinition
0Kein Schutz
1Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 50 mm)
2Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 12,5 mm)
3Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 2,5 mm)
4Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 1,0 mm)
5 Staubgeschützt
6 Staubdicht
Zweite Kennziffer: Schutz gegen WasserSchutzdefinition
0Kein Schutz
1Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
2Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigung bis 15°
3Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6Schutz gegen starkes Strahlwasser
7Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen (30 Minuten bei einer Wassertiefe von 1 Meter)
8Schutz gegen dauerndes Untertauchen (Wassertiefe wird vom Hersteller bestimmt)
9Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung

Gut geschützt gegen Wind und Wetter.

Nahezu jeder große Handyanbieter hat bereits Smartphones in der Produkt-Palette, die Wind und Wetter standhalten. Diese sind technisch meist sehr ausgereift und verfügen über gute Kameras sowie weitere technische Vorteile. Modelle der großen Marken wie Apple, Samsung und Sony sind oft bereits gut gegen Staub und Wasser geschützt. Diese eignen sich bereits oft für verschiedene Outdoor-Aktivitäten, allerdings jedoch nur bedingt für den Einsatz unter extremen Bedingungen.

Der Handy Hersteller Samsung setzt bei der Produktion einiger seiner Top-Geräte beispielsweise auf wasserfeste Gehäuse: Somit können diese einen halbstündigen Tauchgang in bis zu 1,5 Metern Wassertiefe unbeschadet überstehen. Zudem sind sie robust, bieten dem Nutzer eine lange Akkulaufzeit, sowie GPS und UMTS.

Auch Modelle von Sony zeigen sich robuster als übliche Smartphones, außerdem punkten diese mit modernem Design und solider Ausstattung. Als erstes Modell von Apple wurde auch das neue iPhone mit einer IP-Zertifizierung versehen. Somit können sich nun auch Benutzer des iPhone 7 und iPhone 8 auf einen gewissen Schutz gegen Wasser und Staub verlassen.

Das passende Outdoor-Handy.

Das Samsung Galaxy XCover 4s ist das perfekte Handy für Ihre Outdoor-Abenteuer. Selbst holprige Talabfahrten, rasante Wüstenrennen und spritzige Surftrips hält das neue Samsung Outdoor-Handy aus der XCover-Familie stand. Es ist nämlich extrem widerstandsfähig gegen Stöße und noch dazu wasser- und staubdicht. Sollte Ihr Ausflug mal länger dauern, sorgt das Galaxy XCover durch seine lange Akkulaufzeit für Power unterwegs. Das XCover bietet mechanisch bedienbare Funktionstasten, damit Sie beim Klettern oder Skifahren nicht immer lästig Ihre Handschuhe zur Bedienung Ihres Displays ausziehen müssen. So können Sie trotz Handschuhen mit einem Klick direkt Ihre Kamera oder andere App aktivieren. Ihre Abendteuer können zudem mit Hilfe der 16-Megapixel-Hauptkamera in brillanten Farben eingefangen werden. Mehr Infos zum Samsung Galaxy XCover 4s finden Sie hier.

Das Samsung Galaxy XCover Pro Enterprise Edition ist Ihr robuster Begleiter für jedes Abenteuer. Egal ob auf der Baustelle, beim Offroad-Abenteuer in der Wüste oder bei Ihrer Canyoning-Tour. Durch die hohe Touch-Empfindlichkeit können Sie das Samsung Galaxy XCover Pro auch mit Handschuhen bedienen. Mit der Dual-Kamera mit 25 und 8 Megapixel und der 13 Megapixel Frontkamera können Sie alle Abenteuer in gestochen scharfer Qualität festhalten. Der leistungsstarke Akku ist austauschbar und lässt Sie dadurch weiterhin produktiv bleiben, auch wenn mal eine Stromquelle in der Nähe ist. Das vorinstallierte Samsung Knox schützt Ihre Daten durch mehrschichtige Sicherheitsmechanismen vor Malware und andere Bedrohungen.

Die Highlights im Überblick:

- FHD+ PLS TFT Infinity-O Display Display

- Besonders strapazierfähig nach MIL-STD 810G Zertifizierung

- Wasserresistent bis zu einer Tiefe von 1,5 Metern für 30 Minuten (IP68 staub- und wasserresistent)

- Zwei programmierbare XCover Tasten für schnelle Zugriffe

- Austauschbarer 4.050 mAh Akku mit 15 W Fast Charging

- Integrierte Gesichtserkennung, Fingerabdruckscanner sowie Knox Security für maximalen Schutz

- 6,3" Infinity Display, bedienbar mit Handschuhen und bei Feuchtigkeit

- Auflösung 2.340 x 1.080

- Pixel 409 ppi

- Betriebssystem Android 10

- 64-bit 10nm Octa-Core Prozessor (2,3 GHz Quad + 1,7 GHz Quad)


Weitere Tipps & Tricks.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Tipps & Tricks Artikel.

Alle Tipps & Tricks


Fragen? Hier entlang!