Videogame Revolution: Die Vorteile von Cloud-Gaming.

Text: Britta H. | 07. Oktober 2019 09:25

Die Spielewelt hat sich für Zocker verändert. Nicht nur die Spiele an sich werden immer spektakulärer, sondern gleichzeitig auch die dafür benötigte Hardware. Die Technologie entwickelt sich rasend schnell und bringt jährlich neue Innovationen mit sich. Dabei spielt die Hardware eine entscheidende Rolle, da brandneue Games immer höhere Anforderungen an das Equipment stellen. Cloud-Gaming revolutioniert das Spieleerlebnis und bringt damit einige Vorteile mit sich. Was Cloud-Gaming überhaupt ist und welche Veränderungen das für Gamer bedeutet erklärt folgender Artikel.

Was ist Cloud-Gaming überhaupt?

Cloud-Gaming ist das "Netflix" für Videospiele. Immer mehr Anbieter investieren in Cloud Gaming Plattformen und definieren damit das Spieleerlebnis neu. Die neusten Games am Markt werden spektakulär angepriesen und locken mit umfangreichen Features. Aktuelle Spiele brauchen die passende Hardware, eine leistungsstarke Grafikkarte und einen ausreichenden Arbeitsspeicher, um das volle Spieleerlebnis zu genießen. Vor allem neue Games bringen steigende Anforderungen mit sich und nicht jeder, der angesagte Spiele zocken will, kann sich laufend den aktuellsten PC oder die neueste Spielekonsole leisten. Die Lösung für dieses Problem? Cloud-Gaming! Ressourcenintensive Spiele können gezockt werden, ohne dafür in regelmäßigen Abständen in neue und teurere Konsolen zu investieren. Bei Cloud-Gaming schließen Nutzer ein Abo ab, um die App anschließend auf dem Smartphone, Rechner oder Konsole herunter zu laden.

Was ist der Vorteil von Cloud-Gaming?

Die Vorteile gegenüber traditioneller Spielehardware sind enorm. Das Spieleerlebnis wird mit Videogame-Streaming revolutioniert und nutzt dafür einfache Endlösungen für Konsumenten. Zusammengefasst können folgende Punkte genannt werden:

  • Kostengünstig: Da die Verarbeitung des Spiels in der Cloud erfolgt ersparen sich Nutzer Investitionen in neue, aktuellere Hard- und Software. Neue Spiele können somit in voller Auflösung gezockt werden, ohne dafür das aktuellste Equipment zu benötigen.
  • Zugänglichkeit: Die Bedienung von Cloud-Gaming ist sehr einfach und nutzerfreundlich, sodass sich auch die jüngsten Spieler keine Sorgen um komplexe Installationen, Treiber oder Speicher machen müssen. All dies wird vom Anbieter in der Cloud abgewickelt.
  • Immer up-to-date: Während PCs mit der Zeit langsamer und leistungsschwächer werden wird die Software gleichzeitig komplexer und prozessorientierter. Die Streaming-Cloud ist so aufgebaut, dass sie sich im Hintergrund immer wieder selbst aktualisiert, um ein optimales Spieleerlebnis zu ermöglichen. Nutzer müssen sich daher keine Gedanken über Updates machen.
  • Multi-Gerät: Sie können Ihr Spiel auf einem PC starten, auf einem Tablet fortsetzen und auf einem Laptop beenden. Cloud-Gaming funktioniert geräteübergreifend und setzt dem Spielespaß kaum Grenzen.

Videogames- Streaming: Welches Equipment wird benötigt?

Die Endlösung für das ständige Erneuern der Hardware scheint Cloud-Gaming zu sein. Denn der besondere Vorteil dabei ist es, dass das Streamen von Videospielen selbst ohne einen High-End-Gaming Rechner funktioniert. Das Streaming erfolgt über einen virtuellen PC, der dem Spieler das Signal per Videostream auf das Gerät sendet. Dafür wird lediglich ein PC, Laptop, Fernseher, Smartphone oder Tablet benötigt. Um ein optimales Spieleerlebnis zu erreichen gibt es trotzdem eine wichtige Anforderung: Eine stabile und möglichst leistungsstarke Internetverbindung. Doch auch bei einer langsameren Internet- Verbindung ist ein ruckelfreies Zocken möglich. Anbieter wie PlayGiga sorgen für bestmögliche Bildauflösung indem sie die verfügbare Bandbreite durch adaptive Bitrate anpasst. Somit ist ein flüssiger Spielverlauf garantiert.

Welche Anbieter gibt es?

Mit den neuen Spieleangeboten wollen vor allem große Unternehmen wie Google und Apple den Markt verändern und sprechen dabei eine ganz bestimmte Zielgruppe an. Im Jahr 2018 waren es 2,2 Milliarden Gamer weltweit und die Tendenz ist steigend. Die Spieler werden mit Cloud-Gaming vor allem mit zwei überzeugenden Aspekten angesprochen: Gamer profitieren von einer unglaublichen Auswahl an Spielen und die meisten dieser Videogames sind auch am Smartphone verfügbar. PlayGiga ist ebenfalls einer der Pioniere im Bereich cloudbasierte Videospiele und setzt auf ein umfangreiches und sehr erfahrenes Team im Bereich Technologie und Gaming. Die Streaming Plattform bietet eine Auswahl aus über 300 Top-Spielen, welche in mehr als 60 Ländern in Europa, Asien und der USA verfügbar sind. Das spanische Unternehmen investiert laufend in die Weiterentwicklung, um Gamern eine breite Palette an Spielen zur Verfügung zu stellen und garantiert gleichzeitig eine optimale technische Abwicklung.

Die Zukunft des Gaming.

Cloud-Gaming ist die Zukunft, darüber sind sich Spiele Anbieter als auch viele Gamer einig. Games-Streaming bringt umfangreiche Vorteile mit sich und begeistert immer mehr Spieler, egal welcher Altersgruppe. In Kombination mit 5G steht einem flüssigen Spieleverlauf nichts mehr im Weg und lässt Zocker in eine neue Spielewelt eintauchen. Cloud-Gaming bietet dank Spiele-Abos eine umfangreiche Auswahl an Video-Games, welche nicht nur auf Konsolen gespielt werden können, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet. Ob gemeinsam oder alleine: Gamer profitieren von Kostenersparnissen und genießen gleichzeitig ein optimales Spieleerlebnis dank hochauflösender Grafikübertragung.


Ihr Zuhause-Internet wird jetzt schneller!


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!