Frau sitzt im Sessel
Achtung Falle

So erkennen Sie Fake-Shops.

Text: Planet Drei Redaktion

Internetbetrug ist ein weit verbreitetes Phänomen und kann jeden treffen. Denn Fake-Webseiten machen es dem Nutzer immer schwieriger, die Fälschung zu erkennen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fake-Webseiten erkennen und welche Faktoren bei Ihnen die Alarmglocken klingeln lassen sollten. So schützen Sie sich bei jedem Einkauf im Netz.

Warum Internetbetrug so erfolgreich ist.

Fake-Webseiten sind kein neues Phänomen. Doch in ihrer Anzahl und in ihrer Qualität sind diese Seiten seit einigen Jahren massiv auf dem Vormarsch. Doch warum machen sich Menschen die Mühe, eine solche Seite zu erstellen. Schließlich kaufen nur wenige Menschen für tausende Euro im Netz ein.

Das stimmt. Doch wenn 1.000 Menschen für 100 Euro auf einer Fake-Webseite einkaufen, stimmt der Gewinn für die Verbrecher dennoch. Nur selten zielen diese Webseiten auf den großen Einzelgewinn. Viel eher sind es viele kleine Gewinne, welche diese Fake-Shops so enorm lukrativ machen.

Zu günstig um wahr zu sein? Ist es meistens auch.

Beim Internetbetrug sprechen die meisten Betrüger die Gier der Menschen an. Ein iPhone für den halben Preis? Marken-Klamotten für wenig Geld? Ein ganz besonderes Schnäppchen, welches nur noch kurze Zeit verfügbar ist? All dies sind bereits erste Anzeichen für eine Fake-Webseite, welche Sie um Ihr Geld bringen möchte.

Fragen Sie sich immer, ob die angebotenen Preise überhaupt realistisch sein können. Selbstverständlich gibt es Sonderangebote und Preis-Dumping bei manchen Händlern. Doch diese müssen immer noch einen Einkaufspreis für die Waren zahlen. Und die Marge ist in kaum einer Branche so hoch, dass solche Einsparungen möglich sind. Vergleichen Sie Preise und lernen Sie, solche Lockvogel-Angebote zu erkennen.

Keyboardtaste mit Aufschrift Fake-Shop.

Checkliste für Fake-Shops.

Diese Checkliste können Sie abarbeiten, um die Echtheit eines Online-Shops zu überprüfen.

Wir haben Ihnen eine kleine Checkliste erstellt, welche Ihnen hilft, unseriöse Shops und Seiten schnell und einfach zu erkennen. Achten Sie einfach auf folgende Faktoren:

Das Impressum.

Überprüfen Sie das Impressum. Ist es vorhanden und vollständig? Wird das Impressum auf der eigentlichen Webseite angezeigt? Prüfen Sie die Angaben im Impressum mit einem digitalen Telefonbuch oder prüfen Sie das Handelsregister, wenn es sich um eine OHG, GmbH, AG oder UG handelt.

Die telefonische Erreichbarkeit.

Telefonnummern sollen Seriosität vermitteln. Oftmals sind diese bei Internetbetrug nur ausgedacht. Einfach einmal anrufen und unverbindlich nachfragen. Das kostet kaum Zeit und kann schnell Klarheit verschaffen.

Die Zahlungsweisen.

Wird nur Vorkasse angeboten, sollten Sie vorsichtig sein. Es sollten immer auch Zahlungsweisen wie Lastschrift oder der Kauf auf Rechnung vom Shop angeboten werden.

Die Datenschutzerklärung.

Jeder seriöse Shop sollte über eine eigene Datenschutzerklärung verfügen. Schließlich ist es für jeden Kunden wichtig, was mit den eigenen Daten geschieht. Fake-Webseiten verzichten oft auf eine solche Erklärung. Ein guter Grund von einem Kauf Abstand zu nehmen.

Gibt es Bewertungen zum Shop im Netz?

Suchen Sie nach dem Shop und achten Sie auf die Bewertungen. Warnungen oder Beschwerden können ein sicheres Zeichen sein, um Internetbetrug frühzeitig zu erkennen.

Sichere Verbindung.

Eine seriöse Seite nutzt spätestens wenn es zur Kaufabwicklung kommt, eine sichere Verbindung. Dies erkennen Sie an dem Präfix "https" und am Schloss an der Adresszeile des Browsers. Unseriöse Shops verzichten auf diese Lösung. Eine einfach zu erkennende Warnung.


Schützen Sie Ihre Familie.

Der digitalisierte Alltag bietet zunehmend praktische Möglichkeiten – doch auch die Risiken steigen. Mit dem Cyber-Schutz von Drei surfen Sie und ihre Familie sorgenfrei im Internet: Er schützt vor Missbrauch und bei Betrug, bietet kostenlos telefonische Soforthilfe und versichert bis zu sechs Geräte bei Datenverlust. Ein Monat gratis und ohne Bindung.

Mehr zum Cyberschutz


Weitere Tipps & Tricks.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Tipps & Tricks Artikel.

Alle Tipps & Tricks


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback zu unserer Webseite?