Sicheres Bezahlen im Internet.

Text: Britta H. | 12. Dezember 2019 11:26

Transaktionen im Internet werden immer beliebter. Kein Wunder, denn mittlerweile nutzen mehr als ein Drittel der Österreicher Onlineshopping-Plattformen. Die Auswahl an Zahlungsoptionen ist dementsprechend ebenfalls immer größer geworden und wird vermutlich weiterhin wachsen.

Beim Onlineshopping ist der Sicherheitsaspekt bei der Wahl der Zahlungsmittel ausschlaggebend. Es ist wichtig, sich den Vor- als auch Nachteilen von online Transaktionen bewusst zu sein, denn auch unseriöse Onlineshops und Datendiebstahl sind keine Seltenheit. Wir haben verschiedene Zahlungsoptionen genauer unter die Lupe genommen und für Sie getestet.

Zahlen auf Rechnung.

Das Zahlen auf Rechnung ist nicht nur die bequemste, sondern auch die sicherste Lösung beim Onlineshopping. Die erhaltene Ware wird erst dann bezahlt, wenn der Käufer die Bestellung erhalten hat und sicher gegangen ist, dass er die Ware auch behalten möchte. Diese Zahlungsart beinhaltet das größte Risiko für den Verkäufer, denn dieser erhält das Geld erst dann, wenn der Kunde den ausstehenden Betrag bezahlt. Aufgrund dieses Risikos hält sich die Anzahl der Onlineshops, die ihren Kunden den Kauf auf Rechnung anbieten, noch immer in Grenzen. Meist bekommen gerade Neukunden diese Zahlungsoption erst gar nicht vorgeschlagen. Sobald der Onlineshop einige Transaktionen des selben Kundenkontos verzeichnen kann, gilt der Kunde als vertrauenswürdig und der Kunde bekommt die Option des Rechnungskaufes angeboten.

Vorteile:

  • + Bequeme und sichere Zahlungsmöglichkeit
  • + Kunde muss keine Kontodaten bekanntgeben

Nachteile:

  • - Wenige Anbieter

Bezahlen per Bankeinzug und Kreditkarte.

Diese Zahlungsart ist genau das umgekehrte Prinzip des Kaufs auf Rechnung. Das Motto lautet hier "Erst das Geld, dann die Ware". Kunden müssen für den Onlinekauf Ihre persönlichen Bankdaten bzw. Kreditkartendaten bekannt geben, um die Warenbestellung abzuschließen. Wann immer Sie im Internet einkaufen, sollten sie sichergehen, dass Sie sensible Daten wie PIN, TAN und Passwörter schützen. Vermeiden Sie das automatische Speichern und Hinterlegen von Kreditkartendaten, um Datenmissbräuche zu verhindern. Sollte dem Kunden die Ware nicht gefallen, muss dieser die bereits erfolgte Zahlung vom Unternehmen zurückfordern. Die Kreditkarte gilt ebenfalls als sichere Zahlungsmöglichkeit und bietet den Vorteil, dass der Versand der Waren meist direkt am Tag nach der Bestellung erfolgt. Entscheiden Sie sich für den Kauf per Vorkasse oder Lastschrift, dauert die Transaktionsabwicklung etwas länger, da die Ware erst verschickt wird, wenn der Zahlungsbetrag am Empfängerkonto eingelangt ist.

Vorteile:

  • + Schnellerer Warenversand
  • + Sichere Zahlungsmöglichkeit

Nachteile:

  • - Sicherheitsrisiko durch Bekanntgabe von sensiblen Daten
  • - Zeitaufwand bei Geldrückforderung

Zahlung via PayPal.

Diese, im Vergleich neuere Möglichkeit des Bezahlens setzt sich in den letzten Jahren immer mehr durch. Der Erfolg des Unternehmens PayPal beruht auf dem Sicherheitsaspekt für Käufer als auch Verkäufer, auf den sich PayPal spezialisiert hat. Der Transaktionsanbieter bietet den Vorteil, dass Ihre Kontodaten nicht direkt an den Online-Händler übermittelt werden müssen und die Zahlung trotzdem sofort ausgeführt wird. Um PayPal nutzen zu können, müssen Kunden zuerst ein Kundenkonto einrichten. Ihre hinterlegten Zahlungsdaten werden durch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen wie Code oder Gesichtserkennung geschützt. Außerdem garantiert das Unternehmen einen Käuferschutz: Der gesamte Kaufpreis des Artikels wird zurückerstattet, falls der Kunde den Artikel vom Händler nicht erhalten hat.

Vorteile:

  • + Sichere Zahlungsmöglichkeit
  • + Käuferschutz

Nachteile:

  • + Account muss angelegt werden
  • + Sensible Kontodaten werden gespeichert

Bezahlen über Zahlungsanbieter.

In den letzten Jahren haben mehr und mehr Unternehmen Kooperationen mit Zahlungsanbietern als Bezahlmöglichkeit in die Onlineshops integriert. Der Vorteil für den Kunden ist, dass er bequem über Rechnung kaufen kann. Als Kunde haben Sie die Möglichkeit den Rechnungsbetrag zur Fälligkeit von Ihrem Konto abbuchen zu lassen oder den Betrag innerhalb der Zahlungsfrist per Überweisung zu bezahlen. Der Vorteil für das Unternehmen liegt darin, dass die Buchhaltung und das Mahnwesen vom Zahlungsdienstleister verwaltet werden.

Vorteile:

  • + Sichere Bezahlmöglichkeit
  • + Bezahlung erst nach Erhalt der Ware

Nachteile:

  • + Weitergabe der Daten an den Zahlungsanbieter

Weitere Zahlungsmöglichkeiten.

Als weitere Zahlungsmöglichkeiten gelten Vorauskasse und Sofortüberweisung. Dies ist eine sichere und bequeme Alternative zu dem bereits genannten Bezahlmöglichkeiten. Da der Versand der Ware erst nach Zahlungseingang beim Verkäufer erfolgt, verlängert sich der Zeitraum bis zur Lieferung der Bestellung jedoch ein wenig.

Vorteile:

  • + Sichere Bezahlmöglichkeit

Nachteile:

  • + Bestellabwicklung und Lieferung dauern länger


Sicher surfen mit dem Drei Internetschutz.


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!