Nimm3 Sozial. 

Für alle, die Fernsprechentgelt-Zuschuss beziehen.

Mit Nimm3 Sozial bekommen Sie 150 Minuten pro Monat österreichweit zusätzlich zu den Vorteilen, die unsere Wertkarte bietet.

Damit genießen Sie Unabhängigkeit zu günstigsten Tarifen. Ohne Grundgebühr. Ohne Vertragsbindung. Ohne Mindestumsatz. Dafür mit voller Kostenkontrolle.
Vorteile und Preise
Gutschrift pro Monat150 Minuten in alle Netze österreichweit
Telefonie ins 3Netz3 Cent pro Minute
Telefonie in andere Netze6,9 Cent pro Minute
SMS15 Cent pro SMS
Hier finden Sie eine Liste aller Einzelpreise zu diesem Tarif.


Wer auflädt, bekommt jede Menge Extras.


Das gibt es nur bei Drei: Freuen Sie sich über eine Reihe von zusätzlichen Services, die Sie mit Ihrer Wertkarte kostenlos nutzen können, wenn Sie Ihre Wertkarte alle 60 Tage um mindestens schlanke 20 € aufladen.

3Ladebons erhalten Sie bereits ab 10 €.
Mehr Infos zum Aufladen und Guthaben der Wertkarte von Drei.


Wie bekomme ich Nimm3 Sozial?


Voraussetzung für den Bezug von Nimm3 Sozial ist ein positiver Bescheid der GIS-Gebühren-Info Service GmbH über die Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt. Alle Infos zum Thema "Fernsprechentgelt-Zuschuss" finden Sie auf der GIS Website www.orf-gis.at unter Gebührenbefreiung.
Der Tarif ist über unsere Bestellhotline unter 0660 30 30 50 erhältlich. Eine Anmeldung online ist nicht möglich.
Noch schneller geht es, wenn Sie das Antragsformular für Nimm3 Sozial direkt hier downloaden und mit folgenden Informationen an das 3Service-Team faxen (0660 30 30 31) oder schicken (Postfach 333, 1211 Wien):

1. Antragsformular vollständig ausfüllen und unterschreiben.
2. Gültiger GIS-Bescheid/Gutschein, der für „Drei“ ausgestellt wurde.
3. Ausweiskopie (internationale Staatsbürger, alternativ Reisepass, gültige Meldebescheinigung, Bankomatkarte).
4. Wunschhandytyp angeben, falls Handy gewünscht (alternativ nur SIM-Karte um 0 €).