Das Netz von Drei.

Willkommen im stärksten Netz Österreichs.



Unser Anspruch ist es, Ihnen beste Netzqualität in Stadt und Land zu bieten. In einem Netz, das Ihren Anforderungen jetzt und in Zukunft gerecht wird, das mehr leistet als andere Netze. So transportieren wir im stärksten Netz Österreichs jeden Monat mehr Daten als alle anderen Mobilfunkanbieter zusammen, nämlich 33 Petabyte (33 Millionen Gigabyte).

Besonders wichtig ist uns, dass Sie sich auch abseits von Großstädten auf einen schnellen Internetzugang verlassen können. Mit dem dichtesten LTE-Netz Österreichs sorgen wir dafür, dass dieser Zugang im ganzen Land offen steht. Unsere LTE-Übertragungsraten in den vergangenen Monaten lagen laut RTR-Vergleichsdaten bei durchschnittlich 43 Mbit/s im Download und 22 Mbit/s im Upload. Damit haben wir nicht nur das dichteste LTE-Netz in Österreich, sondern zugleich eines der schnellsten Netze weltweit.

Drei gewinnt Connect-Netztest in der Kategorie Daten.



Beim Netztest des Fachmagazins connect ist Drei erneut Testsieger in der Kategorie Daten und konnte sein Testergebnis gegenüber dem Vorjahr noch weiter steigern. Wir haben mit 555 von 600 möglichen Punkten für Daten unsere Vorreiterrolle bei der landesweiten LTE-Versorgung behauptet. Und auch bei Sprachverbindungen erzielte unser Netz in ländlichen Gebieten Topwerte. Für uns ist der Testsieg in der wichtigen Kategorie „Daten“ der Beleg, dass wir unseren Job richtig gemacht haben. Wir haben unser Versprechen gehalten und die Versorgungslücke zwischen Stadt und Land geschlossen.
Aus dem Test: „Stärker als die Mitbewerber zeigt sich Drei vor allem in kleineren Städten und auf den Verbindungsstraßen.“
„Drei präsentiert sich in der Bahn als Datenprimus.“
Zu Datenverbindungen: „Bei den innerstädtischen Walktests setzt sich Drei … an die Spitze.“

Quelle: connect, Ausgabe 1/2017, 2.12.2016, Seite 32 – 47, Der große Mobilfunknetztest 2017

Netztest von Chip: Drei ist Testsieger.



Chip, eines der führenden Medien für technische und digitale Themen im deutschsprachigen Raum, hat die österreichischen Mobilfunknetze getestet und Drei zum Gesamtsieger gekürt. Der umfassende Test auf Autobahnen und Landstraßen, in Klein- und Großstädten sowie auf Zugfahrten attestiert Drei das beste Netz in Österreich. Besonders positiv hervorgehoben wird, dass sich das 3Netz in Stadt und auch Land als extrem ausgeglichen erweist.
Aus dem Test: „Innerhalb relativ kurzer Zeit hat sich der Provider an die Spitze gesetzt und dabei besonders an der Qualität seines Datennetzes gefeilt.“
„Im Vergleich zum Vorjahr fällt auf, dass die großen Unterschiede zwischen Stadt und Land fast verschwunden sind. Ein wichtiger Grund dafür dürfte der verschärfte LTE-Ausbau sein, wobei Drei am meisten Anstrengungen unternommen hat.“
„Da zeigt sich mal wieder: Wer beim Ausbau der Netze stehen bleibt, der verliert auf lange Sicht. Drei hat vorgemacht, wie man das Feld von hinten aufrollt.“

Quelle: Chip Artikel: Der härteste Handynetztest Österreichs.

Bestes Netz beim Smartphone Netztest.



Auch das Smartphone Magazin hat bei seinem Netztest Drei mit der Bestnote 1,75 an den ersten Platz gereiht. Das Smartphone Magazin rief im Jänner 2016 seine Leser in Österreich und Deutschland dazu auf, die Leistung ihrer Mobilfunkverbindungen mit Hilfe der FLOQ Netztest-App zu testen. Tausende Messungen aus ganz Österreich flossen gemeinsam mit subjektiven Kundenbewertungen in das Ergebnis mit ein. Bestwerte erhielt Drei sowohl bei Download- und Upload-Geschwindigkeit im LTE/4G Netz als auch bei der Kundenbewertung.
Aus dem Test: Die Investitionen in den Netzausbau bei Drei machen sich bezahlt: Über 50 Mbit/s erzielen die Kunden im Schnitt - obwohl der Anbieter in den unteren Tarifstufen die Geschwindigkeit drosselt.“
„Die Nutzer melden die wenigsten Netz-Probleme, bewerten die Daten-Performance subjektiv am besten und schätzen das Preis/Leistungsverhältnis. Wir gratulieren zum besten Netz.“

Quelle: Smartphone Magazin, Austria Edition, Ausgabe 6/2016, Seite 28-35, Das schnellste Netz

Auch das hat uns stark gemacht.


Drei musste aus zwei Mobilfunknetzen ein neues und starkes Netz machen – das stärkste Netz Österreichs. Der Weg dorthin war enorm anstrengend und manchmal auch schmerzhaft. Jan Trionow, CEO von Drei, hat sich den schlimmsten Postings aus dieser Zeit gestellt.

Das Beste ist gerade gut genug.



  • Mehr Netzabdeckung: 98% Bevölkerungsabdeckung mit 4G/LTE
  • Mehr Versorgungssicherheit: Eines der dichtesten 4G/LTE-Netze weltweit
  • Mehr Leistung: Sie telefonieren und surfen in einem Testsieger-Netz
  • Mehr Sendestationen: 50% mehr Standorte im 3Netz (6.000 Sendestationen)
  • Mehr Geschwindigkeit: bis zu 300 Mbit/sek
  • Mehr Internet: Drei schließt als erster die Versorgungslücke mit Breitband-Internet im ländlichen Raum.
    Zahlreiche Gebiete sind so erstmals an eine Hochleistungsinfrastruktur angeschlossen.
  • Mehr Erfahrung: Drei transportiert mehr mobile Daten als alle anderen Mobilfunkanbieter zusammen.
  • Genug ist nie genug: Wir haben bereits mit der Versorgung durch die noch leistungsfähigere Mobilfunkgeneration 4G+/LTE-Advanced gestartet.

4G/LTE-Netzabdeckung.

Die 3Netz-Ausbauphasen.

4G+/LTE-Advanced.

Genug ist nie genug: Wir haben bereits mit der Versorgung durch die noch leistungsfähigere Mobilfunkgeneration 4G+/LTE-Advanced gestartet.

Österreichweites LTE-Netz.

Am 27.8.2015 ging der 6.000ste und letzte Sendemast mit 4G/LTE-Technologie ins Netz – das 3Netz ist somit zur Gänze mit dem neuesten Mobilfunk-Standard ausgestattet.

Nahezu alle Geräte im Angebot von Drei sind LTE-fähig. Ergänzend dazu brauchen Sie nur noch den passenden LTE-Tarif oder eines unserer LTE-Zusatzpakete.

Mehr Infos zu den LTE-Tarifen und Zusatzpaketen

Mehr 3G-Versorgung für alle Kunden.

Das 3Netz wurde für alle unsere Kunden (Drei und Orange) geöffnet. Gleichzeitig wurde unser 3G-Netz verdichtet und laufend neue Sender hinzugefügt.

Deutlich verbesserte 2G-Versorgung durch nationales Roaming.

3Kunden nutzen nationales Roaming bereits seit mehreren Jahren. Dieses Service wurde sehr rasch auch den ehemaligen Orange-Kunden zur Verfügung gestellt. Falls in Ausnahmefällen das 3Netz irgendwo nicht zur Verfügung steht, wird automatisch das 2G-Netz von T-Mobile genutzt. Für unsere Kunden ist nationales Roaming selbstverständlich mit keinen Zusatzkosten verbunden. Übrigens: Auf manchen Geräten wird am Display ein R angezeigt, sobald nationales Roaming genutzt wird.
Hier finden Sie weitere Informationen zu Handyeinstellungen, Servicedownloads und Software-Upgrades.

FAQs zum Thema LTE.

Alle Fragen und Antworten zu LTE, der neuesten Technologie im Mobilfunk.

FAQs zum Thema Netz.

Alle häufig gestellten Fragen zu unserem Netz.

Speedtest.

Testen Sie Ihre Internet-Geschwindigkeit.

Netzabdeckung testen.

Mit unserer Standortabfrage können Sie prüfen, welche Netzabdeckung bei Ihnen derzeit verfügbar ist.