Filmszene aus Der Mann, der Weihnachten erfand
Neu im Kino

Der Mann, der Weihnachten erfand.

Text: Planet Drei Redaktion

Die Kinotipps der Woche - KW 47

Donnerstag ist Kinotag. Denn am Donnerstag gehen Sie als Kunde von Drei zu zweit zum Preis von einem ins Kino. Und wir finden, das sollten Sie doch recht oft in Anspruch nehmen.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Geizkragen Ebenezer Scrooge, der Weihnachten verachtet. Unser Filmtipp diese Woche erzählt von der Geschichte hinter der Geschichte, wie Charles Dickens seinen Bestseller geschrieben hat.

Wir wünschen einen literarischen .


Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand.

Charles Dickens hat mit 31 Jahren eigentlich alles erreicht: Ruhm als Schöpfer der Romane „Die Pickwickier“ und „Oliver Twist“, eine Frau und vier Kinder (das fünfte ist unterwegs), ein großes Haus in London und viele mehr.

Nur in den letzten anderthalb Jahren blieb der Erfolg aus. Die Bücher waren Flops und sein teurer Lebensstil hat seine Finanzen längst aufgezehrt. Ein Bucherfolg muss her und das schnell. Dickens kommt eine Idee, auch der Titel ist schnell gefunden: „Ein Weihnachtslied“.

Aber wie soll er es schaffen, das Buch in nur sechs Wochen zu schreiben, damit es rechtzeitig zu Weihnachten gedruckt werden kann? Hilfe bekommt Dickens ausgerechnet von demjenigen, den er sich als Bösewicht in seiner neuen Geschichte ausgedacht hat: dem Geizhals Scrooge.

Mit: Dan Stevens, Christopher Plummer, Johnathan Pryce, Justin Ewards, Morfydd Clark
Regie: Bharat Nalluri

Filmstart: 23. November 2018


Drei KinoDonnerstag

2 Tickets zum Preis von 1.
Jeden Donnerstag - mit jedem Freund, jeder Film und in jedem Cineplexx oder Constantin-Film Kino.


Verschwörung.

Lisbeth Salander, Kultfigur und Heldin der Millennium-Reihe von Stieg Larsson, kehrt auf die Leinwand zurück. Drehbuchautor David Lagercrantz erzählt "The Girl In The Spider's Web" die Geschichte der Heldin weiter.

Seit einer Zeitungsreportage ist Lisbeth in ganz Schweden bekannt. Nachts streift sie als Rächerin der Frauen, die von Männern verletzt wurden, durch die Straßen. Außerdem ist sie eine berühmt-berüchtigte Hackerin. Ihre Dienste nutzt auch Ex-NSA-Mann Frans Balder.

Frans hat einst ein Programm für den US-Geheimdienst entwickelt, mit dem man alle Nuklearraketen der Welt kontrollieren kann. Lisbeth soll ihm nun helfen, es zu zerstören. Doch kurz nachdem Lisbeth den Code an sich bringen kann, wird sie überfallen.

Als wenn das nicht schon genug wäre, wird sie noch des Mordes verdächtigt und von schwedischem Geheimdienst sowie der Polizei verfolgt.

Mit: Claire Foy, Sverrir Gudnason, Sylvia Hoeks, Claes Bang
Regie: Fede Alvarez

Filmstart: 22. November 2018

Verschwörung - In Ihrem Kino


Verliebt in meine Frau.

Als Daniel seinen alten Freund Patrick und dessen neue junge Freundin Emma leichtfertig zum Abendessen einlädt, ist seine Frau Sandrine ganz und gar nicht begeistert. Patricks Ex-Frau ist ihre beste Freundin und die Einladung der Neuen empfindet sie als Verrat. Als die Gäste eintreffen, scheinen sich ihre Befürchtungen zu bewahrheiten.

Mit: Sandrine Kiberlain, Adriana Ugarte, Gérard Depardieu
Regie: Daniel Auteuil

Filmstart: 23. November 2018


Headerbild: (c) 24 Bilder Filmagentur

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback zu unserer Webseite?