Filmszene aus Der Junge muss an die frische Luft
Neu im Kino

Hape Kerkeling: Der Junge muss an die frische Luft.

Text: Planet Drei Redaktion

Die Kinotipps der Woche - KW 52

Donnerstag ist Kinotag. Denn am Donnerstag gehen Sie als Kunde von Drei zu zweit zum Preis von einem ins Kino. Und wir finden, das sollten Sie doch recht oft in Anspruch nehmen.

Hape Kerkeling führt uns in dieser Woche in der Verfilmung seines gleichnamigem autobiographischem Bestsellers in das Ruhrpott der frühen 70er Jahre. Der Film handelt von einem komödiantisch begabten Jungen, der mit widrigen Lebensumständen umgehen muss.

Wir wünschen einen frischen .


Der Junge muss an die frische Luft.

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird.

Doch dann wird seine Mutter Margret operiert und wird danach immer depressiver, was Hans-Peter aber nur noch umso mehr antreibt, seine komödiantisches Talent auszubauen.

Die Verfilmung des autobiographischen Romans des deutschen Entertainers Hape Kerkeling erzählt über seine Jugend im Ruhrpott der frühe 70er Jahre.

Mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring
Regie: Caroline Link

Filmstart: 25. Dezember 2018

Der Junge... - In Ihrem Kino


Drei KinoDonnerstag

2 Tickets zum Preis von 1.
Jeden Donnerstag - mit jedem Freund, jeder Film und in jedem Cineplexx oder Constantin-Film Kino.


Shoplifters - Familienbande.

Nach einer Diebestour in einer kalten Winternacht treffen Osamu und sein Sohn Shota auf das kleine, verwahrloste Mädchen Yuri. Kurzerhand tut Osamu das, was der Gelegenheitsarbeiter am besten kann - er “stibitzt” Yuri und nimmt sie für eine warme Mahlzeit mit nach Hause.

Die anfänglichen Bedenken seiner Frau Nobuyo über das neue Familienmitglied sind schnell verflogen. Auch Großmutter Hatsue und Halbschwester Aki heißen Yuri in der Enge ihrer alten Behausung willkommen. Umgeben von anonymen Wohnblöcken lebt die bunte Truppe mithilfe von kleinen Betrügereien, Ladendiebstählen und trotz widriger Umstände glücklich zusammen.

Bis zu dem Tag, an dem ein unvorhergesehener Vorfall bisher gut geschützte Familiengeheimnisse enthüllt. Jetzt muss sich beweisen, ob diese Menschen mehr verbindet, als ihr Dasein als Kleingauner und Lebenskünstler.

Regie: Lily Franky, Kairi Jyo, Miyu Sasaki, Sakura Andô, Kilin Kiki
Regie: Hirokazu Kore-Eda

Filmstart: 28. Dezember 2018


Girl.

Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer renommierten Akademie unter Vorbehalt angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will sich einer Geschlechtsumwandlung unterziehen.

Äußerlich ist sie bereits ein Mädchen, doch ihr Körper ist noch der eines Jungen. Ihr Vater unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, begleitet seine Tochter bei jedem Schritt und ist für sie da, genau wie Psychologen und Ärzte.

Doch der Leistungsdruck auf die junge Ballerina ist enorm und nebenbei wird Lara durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler ins heiß-kalte Wasser der Pubertät geworfen. Ihre beiden großen Träume scheinen sich immer mehr zu widersprechen. Als die Ärzte ihr schließlich das Ballett verbieten, trifft Lara eine folgenschwere Entscheidung, mit der sie endgültig zur Frau werden will.

Mit: Victor Polster, Arieh Worthalter, Valentijn Dhaenens
Regie: Lukas Dhont

Filmstart: 04. Jänner 2018


Headerbild: (c) Warner Bros Pictures GmbH


Gesponserte Artikel

Fragen? Hier entlang!
Haben Sie Feedback zu unserer Webseite?